Sonntag, 29. Dezember 2013

About a Boy [Rezension]

Autor: Nick Hornby
Verlag: Penguin Books
Seiten: 278
Reihe: NEIN


`How cool was Will Freeman?`
Too cool! At thirty-six, he`s as hip as a teenager. He`s single, child-free, goes to the right clubs and knows which trainers to wear. He`s also found a great way to score with women: attend single parents` groups full of available (and grateful) mothers, all hoping to meet a Nice Guy.

Which is how Will meets Marcus, the oldest twelve-year-old on the planet.  Marcus is a bit strange: he listens to Joni Mitchell and Mozart, looks after his mum and has never owned a pair of trainers. But Marcus latches on to Will - and won`t let go. Can Will teach Marcus how to grow up cool and can Marcus help Will just to grow up?

Das Buch musste ich für die Schule lesen und ganz ehrlich es hat mir total gut gefallen!

Es geht um zwei Typen. Marcus und Will.
Beide leben ein ganz anderes Leben. Will ist cool. Besser gesagt total cool. er ist reich und hat viele Frauen mit denen er sich begnügt.

Marcus ist ein Außenseiter. Naja besser gesagt nachdem er nach London gezogen ist, ist er ein Außenseiter geworden! Er findet die Kinder hier sehr agressiv und will am liebsten Nach Hause zurück!

Fiona ist die Mutter von Marcus. Sie ist sehr depressiv und eigentlich imer traurig. Sie ist single und gehört zu der Single Parents Organisation SPAT dazu!

Nachdem Will einen Alleinerziehende Mutter kennen lernt und mit ihr zusammen kommt, lernt er die wunderbare  Welt des Schluss machen kennen. Früher gaben ihm die Frauen die Schukd wenn er oder soie selbst mit ihm Schluss macht, doch die Alleinerziehende Mütter gaben sich die Schuld.
Deshalb will Will nur noch Single Mütter treffen, doch diese findet man nicht so leicht wie gedacht!

Deshalb erfindet er einen Sohn.
Doch Marcus findet das sehr schnell raus...

Das Buch hat mmir wiklich total gut gefallen!
Es hat generell sehr viel mit Musik zu tun. Es ist ein sehr lockeres Buch, welvches ich ich auf englisch gelesen habe!
wer es auf englisch lesen will. Das ist ganz einfach geschrieben und leicht zum Verstehen!:D

Ich kann es auf jeden Fall jeden empfehlen!

Die Prohezeiung der Schwestern 3. Band [Rezension]

Autor: Michelle Zink

Verlag: cbj 
Seiten: 441
Reihe: JA
1.die Prophezeiung der Schwestern 
2. Die Prohpezeinung der Schwestern Liebe und Verrat
3. die Prophezeinung der Schwestetn Magie und Schicksal



>> Können wir nicht die Vergangenheit hinter uns lassen, Alice?<<, fragte ich. >>Können wir nicht zusammenarbeiten, um Samael auf immer und ewig zu verbannen?<< Langsam zieht Alice ihre Hand aus meiner weg. Ihre Augen blicken unverwand aufs Wasser. >>Das liegt nicht in meiner Macht, Lia. Ich war immer die Verbündere Samaels. War immer auf seiner Seite. Immer.<< In ihren Worten liegt eine Endgültigkeit, gegen die ich nicht ankomme.

Lia weiß: ihr bleibt kaum noch Zeit, um das Tor zur Anderswelt für immer zu schließen. Doch nur mit Hilfe ihrer Schwester Alice vermag sie das Ritual erfolgreich durchzuführen und den Dämon Samael für immer ins Jenseits zu vetbannen. Alice aber steht auf Samaels Seite und weigert sich, Lia in ihrem lebensgefährlichen Kampf zu unterstützen...


DIES IST DER LETZTE TEIL!!!

Ein Wort:
WOW!!!
Ich bin begeistert!

Das cover ist eigentllich das selbe man sieht wieder Alice und Lia. Dieses mal aber mit Blau-grünen  HIntergrund.
Der Schreibstil war einfach perfekt und extrem gut zum Lesen! Ich kann wirklich sagen, dass die Seiten nur so geflogen sind.
Anders als der zweite Band hat mir der letzte extrem gut gefallen. Er hat so alles gut gemacht, was der zweiten kaputt gemacht hat.

Wie wir jett wiessen wurde Lia von ihrer besten Freundin Sonia verraten und so muss Lia jetzt wieder das Medallion tragen, welches ihr sehr viel Kraft  raubt. Sie fühlt sich immer schwächer, doch nach dem was Sonia getan hat, kann Lia keinem mehr vvertrauen, icht einmal mehr Luisa, die immer wieder versucht Lia zu helfen wo sie kann, doch auch sie kann so eine Freundschaft nicht mehr brauchen und lässt Lia in ihrer Sturheit keinem zu vertrauen alleine!

Auch die Schlüsseln werden hier alle gefunden und Lia kann zum Kampf gehen, dich ein kleines Problem gibt es..
Alice.
Ohne sie hat Lia keine Chance, doch nachdem Lia eine Sache raus findet, ist diese nicht nur sauer und versucht alles daran zu setzen etwas daran zu ändern.

Doch wird Alice einfach mit machen oder hat diese andere Pläne?

Das Buch ist einbfach klasse ich weiß überhaupt nicht was ich sagen soll. Mir hat es einfach extrem gut gfallen und ich hoffe, dass alle diese Reihe einmal lesen werden!
Ich kann es nur empfehlen!

Die Prophezeiung der Schwestern 2. [Rezension]

Autor: Michelle Zink
Verlag: cbj 
Seiten: 415
Reihe: JA
1.die Prophezeiung der Schwestern 
2. Die Prohpezeinung der Schwestern Liebe und Verrat
3. die Prophezeinung der Schwestetn Magie und Schicksal



Dimitri steht auf und kommt zu mir. Erst ganz nah vor mir bleibt er stehen. Zu nah. Seine Worte sind gekleidet in Zartheit. >> Ich weiß mehr, als Sie glauben. Über die Prophezeiund. Und über Sie, Lia.<< Einen Moment lang glaube ich, mich in seinen Augen zu verlieren. Aber dann dringen seine Worte zu mir vor. Er weiß von der Prophezeiung! Ich atme schwer und trete zurück. >> Woher wiessen Sie über die Prophezeiung Bescheid? Wer sind Sie?<<

Schier aussichtslos scheint der Kampf, den Lia gegen den gefallenen Engel Samaep führt. Die magischen Kräfte ihrer Schwester und Todfeindin Alice sind ins Unerkessliche gewachsen, und Lia selbst ist umgeben von Verrätern. Da bekommt sie Hilfe von unerwarteter Seite...
(Klapptext)

Dies ist der Zweite Band!!

Auf dem Cover sieht man zwei Zwillinge ich würde hier, ich glauber jeder, auf Alice und Lia denken!
Also das Cover selber finde ich persönlich nicht wirklich schön. Es gibt viel schönere, aber zur Reihe selber glaube ich würde es schon passen. Ich würde es noch viel schlichter mavchen, da wir alle schon wiessen, dass hier sehr viele Geheimnisse sind, die noch gelöst werden müssen!

Von den ersten zwei Bänder diese drei Bänder, finde ich dieseer hier am schwächsten!
Das heißßt nicht dass es nichts zum aufdecken gab, aber es war für mich persönlich nichts aufregen des aso war ich auch ein bsschen enttäuscht!
Lia muss zu ihrer Tante, welche sie zu sich gerufen hat.
Doch durch den Träumen wird sie immer öfter von den Seelen gerufen, damit sie endlich Samael das tor öffnet!
Sie weigert sich weiter und lässt in so gut es geht nicht in ihre Welt.
Doch die Zeit wird immer knapper und Lia wird immer schwächer!
Was sie aber eim meisten zerrstört ist, dass sie James nie die Wahrheit sagen durfte.

Doe einzige der sie irgendwie vertraut ist Sonia und das nur weil sie ihr Medallion trägt.

Lia hat in diesem Buch keine grpße Entwicklung gemacht, wie im ersten Band!
Sie lebt vor sich hin und versucht eher alles im Griff zu bekommen, da sie einfach keinen mehr trauen will. So lässt sie nicht nur Sonia sonder auch Luisa immer wieder im Stich.

Nachdem sie aber einen jungen mann Dimitri kennen lernt, der die drei Mädchen und Edmund zu ihrer Tante bringt, öffnet sie sich langsam wieder!

Alles im ganzen war ich wiklich ein bisschen enttäuscht.
Trotzdem will ichb dass ihr die Reihe ganz normal weiter liest und seht wie es weiter geht!

Flammen über Arcadion [Rezi]

Autor: Bernd Perplies
Titel: Flammen übre Arcadion
Verlag: LYX
Seiten: 519
REIHE: JA
1. Flammen über Arcadion
2.Im Schatten des Mondkaisers 


Wenn das Licht den Tod bringt, muss du in die Schatten fliehen.

Die sechzehnjährige Carya lebt mit ihren Eltern in Arcadion, einer der wenigen Zufluchtsstätten in einer öden, verwüsteten Welt. Doch das scheinbare Paradies, über das der religiöse Orden des  Lux Dei herrscht, wird von Angst und Irrglauben beherrscht. Als der Geliebte ihrer besten Freundin von der Inquisition festgenommen wird, lässt sich Carya zu einer verzweifelten Tat hinreißen, um ihn vor der Folter zu retten. Doch damit gerät sie selbst ins Fadenkreuz der Inquisitoren. Ihre einzige Hoffnung ist der junge Tempelsoldat Jonan, der für Carya sein Leben aufs Spiel setzt...

(aus dem bUCh)

Das Cover ist einfach richtig schön und so muss ich sagen, dass dieses Buch anfangs ein Coverkauf war.. Doch dann hat auch der Klapptext perfekt gepasst!
Man sieht eine Hand, die eine Ascherose in der Hand hält nd hinter diesem Bild sieht man Arcadion.
Das Cover ist einafch richtig gut!
Auch der Autor konnte mich gleich in das Geschehen rein ziehen.
Er besitzen einen sehr flüssigen Schreibstil, so kann man sicht alles exakt vorstellen. Wie Kopfkino!

Ich habe auch gar nicht lange gebraucht um wirklich alles zu verstehen.

Die Geschtichte beginnt nicht gleich mit einer rießen Kampfszene, sonder mit einer kleinen Simplen Sache.
Und zwar mit Caryas Aufsatz, den sie laut der Klasse vorlesen muss.
In dem Aufsatz erfährt man viel wie es früher war und wie es jetzt ist.

Carya selbst kommt sehr brav rüber, auch sehr naiv und auch schüchtern. Deshalb finde ich ihre Entwicklung durch das Buch einfach klasse!! Man sieht es wie sie langsam Erwachsen wird und selber ihre Entscheidungen treffen muss.

Wie gesagt, beginnt das Buch mit einem einfachen Aufsatz. Alsdo mit einem ganz normalen Tag für Carya, der aber nicht lange so sein sollte.

Jonan, der zweite der sehr wichtig in dieser  Geschichte ist, ist ein Tempelsoldat, aber nicht weil er es unbedingt sein will, sonder weil sein Vater, ein sehr reicher Mann, ihm eine gute Karriere wünscht. Er selber findet den ganzen Orden falsch, da sie oft unschuldige Menschen zu Gericht bringen nur weil ihnen vorgeworfen wird nicht dem Orden LUX DEI zugehorchen!
Doch er traut sich nicht etwas dagegen zu tun!

Nachdem Rajael, Caryas beste Freundin, erfahren hat dass Tobyn gefangen genommen wurde,  fordert sie Carya ihr Plätze für das Gericht zu holen.
Dort passiert die große Wendung, die Caryas ganzes Leben verändert!


Es ist ein wunderschönes Buch, welches dich einfach in die Geschichte reinzieht und nicht mehr raus lässt es ist ein wunderschönes Fantasy Buch  und auch ein Zukunftsroman. Wie unsere Welt vielleicht einmal aussehen könnte!
ich kann es auf jeden Fall jeden empfehlen!
Mir hat es echt gut gefallen.
Dienstag, 24. Dezember 2013

Ich wünsche euch

Ein wunderschönes Weihnachtsgest und dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen!:)

Frohe Weihnachten!
Liebe Grüße
VERO!:)
Sonntag, 22. Dezember 2013

Advent Advent ein Lichtlein

Brennt. 
Erst eins
Dann zwei 
Dann drei 
dann vier 
dann steht das Christkind vor der Tür!!

Hallo meine Lieben!
Die Schöne Adventzeit geht langsam zu Ende, da heute die Letzte Kerze angezündet wird!
Und noch zwei Tage bis Weihnachten bei uns ist!:)
Egal wenn ihr feiert Santa Clause oder das Christkind, es wird trotzdem ein schönes Fest!:)

Ach wie gerne ich doch die Adventzeit habe mit den ganzen Christkinderlmärkten und alles drum und dran!

Aber jetzt mal zu den Büchern, die ich in den letzten Tagen, nein Wochen, vernachlässigt habe!:)

Ich glaube ih habe in den letzten Tagen vielleicht 6 Büchet gelesen!! (Ok vielleicht zwei Monaten!)

In den nächsten Tagen werden ich hier viele Rezensionen veröffentlichen!!

Da ich jetzt in meinen schönen Ferien krank geworden bin (genau ein Tag Ferien und schon krank!!) , werde ich sicher ganz viel lesen!!

Aber jetzt möchte euch aber mal ein paar Bücher vorstellen, die ich in der letzten Zeit gelesen habe! (Dazu kommt aber auch noch Rezis^^)

Also  was habe ich gelesen?

1. Me before you: das Buch ist sooooo gut!! Und sooo traurig und sooo schön!
Ich kann es gar nicht beschreien wie gut es ist, es ist einfach extrem emotional!!
Ich habe lange gebraucht es zu lesen (nicht nur wegen der Schule!) sonder weil ich sehr viel nachdenken musste!
Also wer es noch nicht gelesen hat sollte es unbedingt lesen!

2. Flammen über Arcadion: ist ein super Fantasy, Zukunftsbuch!
Hat mir sehr gut gefallen! Richtiges Kopfkino!!

3. Ein Weihmachtshund auf Probe:
So ein süßes Buch! Richtig schön für eine richtige Weihnachtsstimmung!!:'D

4. Ein Weihnachshund auf vier Pfoten: auch ein wunderschönes Buch für die perfekte Weihnachtsstimmung!!:)

Oh Gott doch nur 4 Bücher!!:0

Naja jetzt habe ich ja Zeit!

Naja kenn ihr eines dieser Bücher?

Dann noch einen schönen vierten Advent!!

Liebe Grüße
Vero :D
Freitag, 6. Dezember 2013

Hier bin ich .. Aber nur ganz Kurz!

Hallo!

Nach langer Zeit ohne ein Wort von mir! MUSS ich mich einfach mal wieder melden!
Und zwar zuerst mit einem großen es tut mir leid!
Bei mir war es in Letzter Zeit extrem viel zu tun! 
Deshalb kam ich einfach nicht dazu!
Nächste Woche sind noch eine extrem Woche und dann spüre ich dann langsam die Weihmachtsferien!:)

Ich hoffe, dass es bei euch die Woche sehr angenehm war und ihr schon die schöne Adventzeit genießen konntet !:D

Ich habe es geschafft den Advendkranz zu binden (gehört bei mir einfach zu Weihnachten!:D)

Und ja..:)
 
Also noch eine Woche müsst ihr noch ohne mich aus halten und dann kommen die vielen Rezis die ich begonnen habe, aber dann doch keine Zeit hatte sie zu Ende zu schreiben!:)

Ich wünsche euch alle einen wunderschönen dritten Advent!:)
Liebe Grüße
Vero

Samstag, 9. November 2013

Und mal wieder ein Neuzugang und und und...

Hi!!:D
Ach es tut mir sooooooo leid, dass ich mich erst jetzt melde!!:(
Nur die Schule und ...
Ihr kennt alle den Schulstress einmal mehr einmal weniger und es tut mir extrem leid, dass ich den Blog soo vernachlässigt habe!!:(

Aber mal weg vom großen ES TUT MIR LEID!!

Ich habe trotzdem es geschafft ein paar Bücher zu lesen...(ich verstehe selber nicht wie ich das geschafft habe^^)

Gelesen wurde : die Prohezeiung der Schwestern Band 2&3!
Da war noch im Oktober aber was soll's

Über meine Miniferien habe ich nur gelernt und für Englisch das Buch about a Boy gelesen!:)
Welches ich jetzt auch schon fertig gelesen habe!:)

Daruf habe ih mich gleich auf ein neues Buch gestürzt und zwar auf the Elite und war wirklich total begeistert!:D

Auch wenn es ein paar Stellen gab die ich einfach nicht mochte !!

Aja und ich glaube, ich werde mal wieder meine Ich lese gerade... -Post machen, da erfährt einfach auh viel wie ich das Buch so finde..

Natürlich kommen dann auch bal die vier Rezensionen!:D
Schon sehr bald wird hier wieder ganz viel los sein!:)

Aber jetzt einmal zu meinen Neuzugängen!:)


Diesmal eine kleiner Beute!:)
Me before you musste ich einfach kaufen, weil ich einfach jeden Tag jemanden mit diesem Buch in der Schnell-Bahn, U-Bahn und im Bus damit gesehen habe und somit bin ich total neugierig geworden!:)
Türkisch für Anfänger IST und bleibt ein TOTAL LUSTIGER Film!!:D
Ich liebe diesen Film und musste ihn mir so dann auch kaufen!
Da mir The Selection so gut gefallen hat musste ich mir auch den zweiten Band the Elite kaufen!:)
Und das waren auch schon meine Neuzugänge!:)
Kennt ihr eines von denen?
Wie gefallen sie dir so?

LG
Vero
Samstag, 19. Oktober 2013

Neuzugang! Aber mal wirklich!

Hi 
Auch ich melde mich mal!
Nein das habe ich nicht alles heute eingekauft.
Dafür hätte ich wirklich keine Zeit gehabt...

Das ganze wurde entweder ausgeborgt  oder gekauft..


Das Buch "Warum Männer sich Socken wünschen und Frauen alles umtauschen"
Habe ich mir gekauft, erstens weil ich Weihnachten Liebe (Es ist ein Guide für Weihnachten) und weil es statt 10€ nur 4€ gekostet hat! Also musste ich zu greifen!:D
Rubinrot habe ich ja im Kino angeschaut, aber da der Film auch so gut ist, musste ich ihn einfach kaufen!:D
London-Stift  ist der nicht süß! Es ist ein Bleistift mit einen Radiergummi.. Und habe ich für fast 2€ bei Accessorize gekauft!:D

Die Prophezeiung der Schwestern Liebe und Verrat (2) und Magie und Schicksal (3) habe ich mir von Isi ausgeborgt!:D
Ich bin schon total gespannt wie es weiter geht!:)
Faust werde ich in der Schule lesen! Ich freue mich schon irgendwie!
About a Boy werde ich in Englisch lesen!:) das Buch klingt urr gut!! Ich habe schon ein bisschen rein gelesen und es ist total lustig!

So das waren mein Neuzugang!
Und kennst du davon ein Buch? 

Lieb Grüße 
VERO :D
 
Mittwoch, 9. Oktober 2013

Mal wieder was über mich!

HI!

Ich weiß, ich habe mich jetzt sehr lange nicht mehr gemeldet!!:(
Und es tut mir echt leid...
Ich habe so wenig Zeit dauerd bin ich beim Lernen und wenn ich denke jetzt kann ich mal wieder zu meinem Blog habe ich mich immer total geirrt, weil es dann erst wieder etwas zum Lernen gab!


Was ich derzeit lese?
NICHTS!!

Ist das nicht schrecklich?:0
Ich habe seit ein paar Wochen einfach keine Lust etwas zu lesen! Egal was ich habe es mit Liebesromanen versucht, mit Fantasy und englischen Büchern... Ich habe keine Lust irgendwas zu lesen...

Ob ich Zeit hätte überhaupt etwas zu lesen... Ist was anderes..:(
Naja..
Ich werde jetzt mit der Schule mit Faust beginnen, also werde ich sicher total gut versorgt sein!
Und in Englisch werden wir das bUch "About a Boy" lesen. Ich bin schon gespannt wie das Buch ist!!:D

Naja..

Aja!

Vor kurzen hat sich etwas gaaanz tolles ergeben...
Ich wollte schon seid längeren einen zweiiten Blog anlegen, wo ich über einfach alles und jenes reden kann.. Und meine beste freundin (Isii Keksii) wollte auch einen Blog machen und so sind wir jetzt auf die Idee gekommen einen Blig zu zweit zu machen!:D

Ich freue mich total, da das ein kunter bunter Mix von uns zwei sein wird!!

Ihr könnt ja mal vorbei schauen wenn ihr wollt! *HIER*

Es steht noch nicht viel drinnen, da wir ihn erst heute erstellt haben!:D

Doch rein schauen schadet ja nicht;D

Naja das war`s dann mal von mir uns bis bald!!

LG
VERO:D
Montag, 23. September 2013

Neuzugang?:0


Hallo meine Lieben!

Ihr kennt es die Schullektüre !
Doch dieses Mal auf Englisch!
Und ich habe mich voll gefreut! Ich hören ein Lautes WAS schreien?

Genau ich habe mich gefreut, da wir uns das Buch aussuchen durften.. Ich meine da ist das Beste wir sollen ja das lesen ja mögen und uns nicht herum quälen etwas zu lesen was wir eigentlich hassen oder?

Genau! Also durften wir uns ein Buch aussuchen..
Doch ich haben wohl gedacht ich düfte etwas aus der Genre Fantasy nehmen!
FALSCH!
Das war nicht erlaubt..!!

Doch was soll ich machen?
Wir waren alle total verwirrt!

Es musste ein Buch aus dem Themengeld Classics sein..
War mir dann zwar eh recht aber, es waren einfach so wenige Bücher, dass man sich nicht wirklich viel aussuchen könnten..

Aber ich habe da trotzdem ein sehr gutes Buch erwischt und bin stolz dass ich es überhaupt lesen darf!

Schaut mal:


On the road :
What's your road, man? -holyboy road, madman road, Rainbow Road, guppy road, any road. It's an anywhere road for anybody anyhow'.

Sal Paradise, Young and innovent,joins the slightly crazed Dean Moriarty on a bresthless, excuberantride back and forth across the United States. Their hedonistic search for Release or fulfilment though drink, sex, drugs and jazz becomes an exploration of personal freedom, a Test of the Limits of the American Dream.

Und was sagt ihr dazu?:)
Wie klingt es für euch?
Habt ihr es schon gelesen??

Lg
Vero
Freitag, 20. September 2013

Die Prophezeiung der Schwestern [Rezension]

Autor: Michelle Zink 
Erschienen: November 2010
Verlag: Goldmann
Originaltitel: prophecy of the Sisters
Seiten: 408 
Reihe:
1. Die Prophezeiung der Schwestern
2. Die Prophezeiung der Schwestern Liebe und Verrat
3. Die Peophezeiung der Schwestern Magie und Schicksal





Zwei Schwestern und eine Prophezeiung, die das Ende der Welt vorhersagt

Die eine die Wächterin, die andere das Tor, so hat es die alte Prophezeiung für die beiden Zwillingsschwestern Lia und Alice vorgesehen. Eine von ihnen enpfänglich für das Gute, die andere angezogen vom Bösen. In ihren Händen liegt das Schicksal der Welt, nur sie bestimmen, ob die Dunkelheit die Erde einnehmen wird. Und so nah sie sich auch waren, jetzt müssen sie gegeneinander kämpfen, wenn es sein muss, bis zum bitteren Ende....

Das Cover ist hier sehr schlicht gehalten. Man sieht zwei Gesicher, eines von Lia das andere Alice. Ranken aus "Silber" verzieren das Cover und ich finde dieses schlichte Cover einfach schön, weil es mich einfach total neugierig macht.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und man braucht nicht lange bis man endlich in der Geschichte drinnen ist.

Es ist der Tag des Bergräbnis, Henrys, Alice und Lias Vater wird begraben. Keiner weiß wie er gestorben ist.

An dem Tag verändert sich Lias Leben extrem, und so kommt auch viel Verwirrung dazu.
An einem Tag kommt James, Lias Freund, und zeigt ihr, was er gefunden hat. 
Es war ein Buch, es ging um eine Prophezeiung, doch irgendwie zieht sie Lia magisch an und so will sie immer mehr erfahren. Warum hatte ihr Vater dieses Buch?

Noch dazu bekommt sie nach dem Tod ihres Vaters dieses komische Mal am Handgelenk.
So begibt sie sich auf die Suche was das ganze mit ihre zu tun hat und kommt nicht nur auf schöne Entdeckungen sondern auch grausame!

Fazit:
Ich liebe dieses Buch!!
Ich habe es mir vor SEHR LANGER ZEIT von einer Freundin ausgeborgt und habe es erst jetzt gelesen, ich kann es auf jeden Fall jeden empfehlen! Einfach lesen!:D
Mittwoch, 18. September 2013

Küsse auf Eis [Rezension]

Autor: Rachel Gibson
Erschienen: Juli 2010
Seiten: 313
Verlag: Goldmann
Originaltitel: True Love And Other Disasters



Eine Liebe, die das Eis zum Schmelzen bringt...

Zugegeben, der 80-jährige Virgil ist für die 25-jährige Faith Duffy vielleicht ein bisschen zu alt. Aber schließlich kennt Liebe keineGrenzen und Faith liebt ihn heiß und innig - bis dass der Tod sie scheidet. Dies passiert schon fünf Jahre nach ihrer Hochzeit, und Faith steht allein da. Fast allein, denn Virgil hat Faith zur Erbin seiner Eishockeymannschaft gemacht. Die Jungs sind von ihrer neuen Anführerin überhaupt nicht begeistert, und vor allem mit dem attraktiven Ty Savage kommt es immer wieder zu Reibereien. Aber wo Reibung ist, da sprühen auch Funken...

Das Cover ist sehr schlicht gehalten, was eigentlich auch sehr in Ordnung ist. Doch was ich nicht gut finde, ist dass Faith viel längere Haare hat und grüne Augen und die Dame auf diesem Cover hat Werder lange blonde Haare noch grüne Augen.

Man wir gleich mal in die Geschichte hinein gebracht.
Die Beerdigung des lieben Ehemanns ist gerade und alle seine Freunde sind da. Dich Faith fühlt sich hier einfach nicht wohl. 
Sie hat gerade erfahren, dass sie die Hockeymannschaft erbt, die Landon (Sohn von Virgil) haben will.

Faith hatte ein sehr schlimmes Leben hinter sich und dachte, dass sie mit diesem Mann wenigstens froh sein kann, doch das Leben will es einfach nicht.

Noch dazu Landon, der ihr die Mannschaft abkaufen will, ist ihr Leben ganz aus den Ruder gelaufen.
Nachdem Landon sie vor dem ganzen Hockeyteam bloß gestellt hat, beschließt sie kurzer Hand die Mannschaft zu behalten und wollte dazu noch einen Hockeyspieler unter Vertrag nehmen, der schon seit langer Zeit tot ist.

Was kann da noch passieren?
Viel!

Fazit:
Das Buch ist wirklich lustig und ich habe es genossen  es zu lesen!
Es ist mal was anderes als dauernd Fantasy zu lesen.
Ein Buch das ich eigentlich jeden empfehlen kann!! 


Samstag, 14. September 2013

Hexenfluch [Rezension]

Autor: Raven Lynn
Erschienen: 2012
Seiten: 428
Verlag: Knaur

Ein verfluchter Magier, eine junge Hexe und eine Dämonin, die die Welt in die Dunkelheit stürtzten will...

Die junge Ärztin Ella Thorens lebt nur für ihren Beruf. Seit ihre Mutter sie und ihren Vater vor Jahren verlassen hat, hält sie ihr Herz sorgsam verschlossen. Dies ändert sich, als sie eines abends sieht, wie ein Mann zusammengeschlagen wird. als sie den Verletzten berührte, fühlt sie, wie eine neue und ungeahnte Macht sie durchströmt. Christian Havreux ist ein Hexer - und der Kontakt mit ihm erweckt Ellas magische Kräfte, das geheime Erbe ihrer Mutter. Er überredet Ella, ihre Fähigkeiten ausbilden zu lassen, doch dabei verfolgt er nicht ganz unneigennützliche Pläne....



Das Cover finde ich einfach wunderschön. Man sieht entweder Ella selbst, oder die böse Dämonin. Doch ich glaube und hoffe, dass es Ella ist.

Auch der schreibstil ist einfach göttlich!

Doch ich muss sagen, dass die Geschichte für mich anfangs ein bisschen verwirrend war. Hätte ich nicht den Klapptext gelesen, hätte ich keine Ahnung was los ist.

Was mich nch sehr verwirrt war, war das ich manchmal nicht wirkllich wusste, wer gerade aus seiner Sicht erzählt. Es wird natürlich alles aufgeklärt, aber ich finde das dies eigentlich sehr spät erst passier und mir machmal einfach die Lust zum Lesen geraubt hat.

Man wird genau ins Geschen gezogen. Es wird nicht viel erklärt und schon passiert etwas. Sie sieht wie jemand zusammengeschlagen wird, doch auf diese Szene wird überhaupt nicht wirklich angesprochen, und das finde ich echt schade.. Da im Klapptext so darüber gesprochen wird.

Auch wer Kristen ist habe ich bis FAST zum Schluß erst sehr spät wirklich mit bekommen. Natürlich hatte ich nur so eiune Ahnung, doch das für mich Persönlcih ein bisschen zu spät erzählt..

Doch die Beziehung, die zwischen Christian und Ella erwacht ist einfach nur total süß!
Ich habe es genossen zu lesen,w ie sie sich näher kamen. Wie sie mit kleinen Schritten ihr Herz öffnet, war einfach eine schöne Entwicklung!

FAZIT:
Im großen und ganzen war das bUch echt schön zum Lesen! Es war sehr spannend und hat mich oft ans Buch gefesselt!
Doch trotzdem finde ich, dass von den zwei Bücher, die ich jetzt von Raven Lynn gelesen habe, war BLUTBRAUT sehr gut und hexenfluch hat mich deshalb ein bisschen enttäuscht!
Doch trotz allem kann ich das  Buch weiter empfehlen!
Freitag, 13. September 2013

HAPPY BIRTHDAY!!

HALLO!

Ja ihr liest richtig!
Mein Blog und ich feieren den ersten Geburtstag als Team!
Dies wäre eigentlich schon am 9.9.2013 gewesen, aber wegen der Schule konnte ich einfach nicht, ins Internet!!

VERONICAS BÜCHER wird 1 JAHR alt!!!

Ach da freut man sich wirklich!
Ich hätte nie gedacht, dass ich das sooo lange aushalten werde!
Aber ja ich habe es geschafft!
Doch das nicht alleine, dank euch, meine Lieben Leser!!

Dank euch ist mein Blog so gut vorangekommen!

Und ich muss sagen, dass ich mich jedes Mal wen ein Kommentar rein gekommen ist, so gefreut habe!!

Ich habe in genau in einem Jahr 194 Posts geschrieben, und mehr als 200 Kommentare auf dem Blog!
DANKE <3

Ich könnte so viele Leute danken, doch ich denke ich werde das alles mal kurz halten! :D

ALLEN GROßEN DANK AN:

MEINE 46 LESERN!!

Ich freue mich total das es euch gibt!

Ich wünsche euch und mir (HIHIHIHI) noch eine schöne und laaaaange Bloggerzeit!!

Liebe Grüße
VERooo und Blog
Donnerstag, 5. September 2013

Neuzugang!!:D Ach endlich da!!

Hallo!!

Ich warte schon eine Woche bis diese Buch zu mir kommen kann!
Nein ich habe es NICHT gekauft!
Ich habe es mir ausgeborgt und musste deshalb so lange warten.. 
Bis es endlich die eine Person zurück gibt!:)
Aber was solls jetzt habe ich es ja!:)
 Das Buch heißt Hexenfluch!
Und ich bin richtig gespannt wie das Buch ist!:)
Das Cover finde ich ja so richtig guut!
Ich bin mir aber nicht ganz so sicher ob es die Begeisterung , welche ich noch von Die Tochter des Magiers übertreffen kann..
Naja lässt euch überraschen!

Frage an euch:
Kennst du das Buch?
Wie hat es dir gefallen?

Liebe Grüße
Vero!:D
Mittwoch, 4. September 2013

Die Tochter des Magiers [Rezension]

Autor: Nora Roberts
Erschienen: vollständige Taschenbuchausgabe Juni 2011
Orginal erschienen: 1992
Orginaltitel: Honest Illusions
Seiten: 591
Verlag: Diana Verlag 



Die temperamentvolle Roxy Nouvelle ist die Tochter eines legendären Zauberkünstlers. Von ihm hat sie nicht nur ihre außergewöhnliche Begabung für Magie geerbt, sondern auch die Kunst, reiche Kirmesbesucher um ihre Juwelen zu erleichtern. Luke, der als kleiner Junge von Roxys Familie aufgenommen wurde, steht ihr dabei in nichts nach. Die beiden werden Partener - in der Zauberkunst und schließlich auch in der Liebe. Ihr glück scheint perfekt, als Luke die Vergangenheit einholt. Er sieht sich gezwungen, aus Roxys Leben zu verschwinden. Wird er sie je zurückgewinnen können?


Das Cover finde ich hier wirklich schön, so eine verträumte Landschaft.
Doch leider finde ich, dass es nicht so gut zum Buch passt.. Aber das macht nichts, da es trotzdem Atemberaubend aussieht.
Auch der Schreibstil war einfach wunderschön, flüssig und alles drum und dran hat gepasst.
So hatte ich das Buch in wenigen Tagen schon durch.

Die Geschichte beginnt mit dem atemberaubenden Auftritt von Roxanne. Doch ich muss sagen, nach dem sie Luke in ihrer Kabiene trifft, war ich etwas verwirrt, doch das legte sich Sekunden später schnell.
Die Geschichte ist in genua drei Teile geteilt, erste die KINDHEIT, TEENAGER, und zu letzt ERWACHSEN!
Dies Idee fand ich richtig gut, da man die Chrakter richtig kennen lernen kann.

Luke ist von zu Hause weggelaufen, weil seine Mutter und sein "Stiefvater" ihm nicht nur verletzt haben, sondern eingesperrt haben. Er will sein Leben selber in die Hand nehmen und verschwindet. So wird er zum Taschendieb. An einen Tag ging er auch zu dieser Zaubershow und Max, Roxannes Vater, erwischt ihn bei stehlen, trotzdemdem nahm er Luke auf und pflegte ihn wie sein eigenes Kind.

Roxy war natürlich nicht wirklich begeistert, doch sie lebten sich alle schnell ein und sie begannen wie richtige Gescchwister zu streiten, lachen und weiteres.

Mit den jahren beginnen sie sicher immer näher zu kommen.

In dieser Geschichter hat mir gut gefallen, dass man die Geschichte immer aus verschieden Blickwinkel erzählt bekommt und ich muss sagen, dass ich nie verwirrt war wer gerade erzählt. Das war einfach klasse!

FAZIT:
Wer sich hier wie ich eine richtige Hexenfamilie vorstellt, wird schnell enttäuscht, weil diese Familie zwar Zaubert, und das wie ein Jahrmarkt Zauberer.
Mich hat das Buch richtig umgehauen! Und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das bUch so lange in meinem Schrank gehabt habe, ohne es lesen zu wollen!
Eine wunderschöne fesselnde Geschichte, die ich jeden empfehlen kann!!
Noch ein großes Dankeschön an Chianti, die mir das Buch nochmals empfohlen hat!
DANKEE!!


Lieblinge bei....

.... Die Tochter des Magiers
von Nora Roberts
Aus dem Verlag: Diana Verlag!

HI
und endlich kommen wieder ein paar Lieblinge auf meinen Blog, nicht dass ich sont keine hatte, ich kam einfach nicht dazu welche rauf zu geben...
 Also beginne ich einfach mal wieder und zwar mit diesem fantasitischen Buch:

Das erste ist einnfach TOTAL SÜß!!

"Ich habe rote Blumen immer am liebsten gehabt, ohne eigentlich zu wiessen, warum. Dann habe ich mich eines Tages erkannt, dass sie mich an dein Haare erinnern. Und dann habe ich gewusst, dass ich dich liebe." ( Tochter des Magiers Buch Seite. )

So dien nächsten finde ich auch irgendwie total witztig:
Bevor noch zur Erkläreung : Jake und Luke sind auf einem Seil und müssen sich rauf ziehen.

"Weiter. Je rascher du kletterst, desto schneller bist du oben." [.....] "Das Seil", zischte Jake "Luke, das Seil es bewegt sich." "Natürlich bewegt es sich, du Narr. Es ist schließlich keine Treppe." [..] (Buch Seite. 549)

Ach einfach genial!:D

Noch immer Jake und Luke:

"Idiot. Stell deine Füße auf meine schultern. Na, komm schon. Hast du?" Jake zu Luka "Bist du dasß" "Nee, das ist Batman." [..] Buch Seite 549


So das nächste kommt schon und so mit das letzte, es gäbe natürlich noch viel mehr aber ich denke vier Reichen daweil mal:

Jake und Luke:

Mit einem erstickten Schrei rollte er sich hinüber und landete mit einem dumpfen Aufprall. Luke: "Geschmeidig wie eine Katze." Buch Seite 549

So meine Lieben, das war es auch schon von meinen Lieblingen..
Welches gefällt euch am besten?

Liebe Grüße
Vero
 
Donnerstag, 29. August 2013

Noch ein SUB-Planer!

Hallihallo!!!:D
Ach heute ist so sein schöner Tag!!:D

Ich weiß auch nicht heute bin ich total guuuut drauf!:)

Und so habe ich auch beschlossen ein SUB-Planer zu machen!
Da ich meine SUB im Sommer um ein paar Bücher kleiner gemacht habe!
Dachte ich probiere ich es mal wieder aus!
Doch ich werde jetzt in den nächsten paar Tagen wieder einen neu Zugang haben .
Also zählen die Bücher nicht die ich jetzt dann bekomme.

Ich werde es so machen, dass ich die Bücher lesen muss, kann aber neben bei auch andere Bücher lesen, weil man manchmal einfach keine Lust hat auf ein Buch dann soll man sich auch nicht zwingen!!:)

So hier sind einmal die Bücher die ich mir vorgenommen habe!:)
Kennt ihr eins davon??
Wie fandest du das Buch??

Liebe Grüße
Vero

Dienstag, 27. August 2013

TAG-Time!!:D


Hallo!!
Ich wurde schon seit einer etwas längeren Zeit getaggt, as ich nnoch im RICHTIGEM Ulaub saß!
Aber Hey!
Besser später als nie!:D

Ich wurde von der lieben Caterina getaggt! Danke!!! :D
Schaut doch mal bei ihr vorbei!:D

So und jetzt zu unseren geliebten Regeln!:D
NUmmer 1: Den Tagger als Dankeschön verlinken
Nummer 2: Die "Fragen" beantworten
Nummer 3: 5 Blogs Taggen
Nummer 4: Den Bloggern Bescheid sagen!

Ich habe diesen TAG zwar schon gemacht, aber vielleicht hat sich ja ein paar Fragen doch geändert!:D

Also


  •  Könnnte ich mir eine Fantasywelt aussuchen würde ich am liebsten In London mit Gwenny und Gideon leben.
  • Treue, Freunde, Gesundheit und Familie sind mir mehr Wert als alles Geld auf der Welt.
  • Würde ich ein BUch schreiben, hätte es die Genre Fantasy.
  • Bei Liebe auf den ersten Blick ist es einfach Schicksal, die Person gefunden zu haben, die man am meisten Liebt!
  • Mein(e) liebste(n) Urlaubsziel(e) sind Definitiv BRASILIEN, London, Kroatien, Spanien.. Und und und.
  • Müsste ich zwischen Käse und Kokos wählen, würde ich mich definitiv für Kokos entscheiden.
  • Edward und Bella finde ich, total zum Kotzen!
  • Mein(e) liebste(n) blaue(n) Bücher sind Saphirblau, City of Glass.....
  • Meine Eltern halten meine Leidenschaft für Bücher irgendwie für in Ordnung, würden sich aber wünschen, dass ich auch was mit anderen Leuten mache.
  • Adventskalender sind einfach genial, da sie uns helfen die Zeit bis Weihnachten durch zu halten!
  • Gossip Girl ist die beste Serie, die jemals gedreht wurde.
  • Wenn ich ein Buch lese, dann habe ich am liebsten keinen neben mir!
  • Mich stört eine richtig langweiligen Schreibstil, nervende Hauptdarsteller am meisten in einem Buch.
  • Sobald ich ein Vampirbuch sehe, werde ich es mir auf KEINEM Fall kaufen!!
  • Würde ich auf einer verlassenen Inseln stranden würde ich Jace (füge hier einen Buchcharakter ein) mitnehmen, weil er in jeder Situation nie seinen Humor verliert und immer irgendwie eine Lösung finden wird.. und er ist ja ein guter Kämpfer als habe ich da auch gleich gesorgt!
Also die Letzte Frage war für mich schon schwer, weil es da zwei Personen gebe die ich gerne dabei haben würde!!
Joaquin aus Blutbraut!!! :D
Oder Jace!!
Ach Gott....

So das wars dann auch schon..
Und ich TAGGE hier mit:
1. Lydia
2. Jenny aus Mein Bücher Chaos
3. Klari 
4.
5.

SO DIE LETZTEN ZWEI PLÄTZE LASSE ICH HIER FREI, DAMIT ZWEI BLOGGER, DIE DIESEN TAG NOCH NICHT GEMACHT HABEN DIESEN DOCH NOCH MACHEN KÖNNEN!!

Liebe GRüße
VERo
Sonntag, 25. August 2013

Mein Herz zwischen den Zeilen [ kurz Rezension]

Autor: Jodi Picoult, Samantha van Leer
Erschienen: 2013
Orginaltitel:Between the lines
Seiten: 283
Verlag: Boje

Klapptext:
Was wäre, wenn die Charakter in einem Buch ein Eigenleben hätten, solange die Buchdeckel geschlossen bleiben? Ein Eignenleben, das mit der Geschichte des Buches gar nichts zu tun hat? Erst, wenn das Buch wieder geöffnet wird, gehen die Figuren auf Position und spielen ihre Rolle für die Leser weiter. Und was wäre, wenn einer dieser Charaktere das Buch unbedingt verlassen wollte? Besser noch: Wenn sich eine Leserin in ihn verlieben und beschließen würde, ihm zu helfen?
Eine Liebe, die Grenzen überwinden muss- das ist die Geschichte von Delilah, einem normalen Mädchen, und Oliver, dem Helden ihres Lieblingsbuchs. Die beiden verlieben sich ineinander: Doch wie können zwei so unterschiedliche Welten jemals zueinanderfinden?




Die Geschichte beginnt mit einem Märchen und zwar mit den Worten: "Es war einmal..."
Doch keine Sorge es bleibt nicht nur so. Was mir sehr gut gefallen hat war, dass Zwischen dem RIchtigen Märchen immer aus der Sicht von Oliver also dem Helden der Geschichte und Delilah gewechselt wurde. So bekam vom eigentlichen Märchen etwas mit und dann über die Personen beider welten etwas mit.
Die Charaktere dieser Geschichte habe ich alle sehr lieb gewonnen, auch die mutter, die Delilah schon für verrückt gehalten hat war einfach nur liebenswürdig.

Die Idee, wenn das BUch geschlossen ist, haben die Bewohner ein eigenen Leben fand ich einfach klasse und konnte davon einfach nicht genug bekommen.

Doch leoder gibt es schon eine Sache die ich ein bisschen nicht nervig aber langatmig famd, war dasses so lange gedauert hat die Versuche Oliver aus dem Buch zu bekommen.

Auch das Ende hat mich etwas enttäuscht.
Nicht das es nicht gut war, aber für mich war so, dass ich das Gefühl hatte JETZT beginnt die Story!

FAZIT:
Im großern und ganzen fand ich die Geschichte richtig schön, aber trotzdem hat fpr mich etwas gefehlt...
Ich kann das bUch auf jeden Fall weiter empfehlen.

Firmin ein Rattenleben [kurz Rezension]

Autor: Sam Savage
Erschienen: 2009
Seiten: 202
Verlag: List

Klapptext:
Firmin wächst im Keller einer Bostoner Buchhandlung auf und liest sich Buch für Buch durch die Weltliteratur. er entdeckt, wie spannend das Leben der Menschen ist und macht sich auf, ihre Freundschaft zu suchen. Sam Savage erzählt in diesem gefeierten Kultbuch die traurige-charmante Geschichte eines verkannten Ausenseiter.



Der Schreibstil war hier sehr angenehm, doch bis der autor endlich zum erzählen beginnt, braucht es einafch für mich zu lange.
Der Anfang fand ich wirklich schön beschrieben, ich hatte da wirklic ein schönes Kopfkino, doch desto älter Firmin geworden ist, sah ich nicht mehr eine Ratte, sondern einen alten Mann.
Es tut mir leid ich habe es echt versucht aber dieses BUch hat mir überhaupt nicht gefallen.

Oft genugt schweifte der Autor von der Hauptgeschichte ab und brachte andere Geschichten rein die einfach (für mich persönlich) nicht rein gepasst haben.

Auch wie Firmin angefangen hat zum Lesen hatte ich wohl zu wenig Fantasie. Da er der jüngste der Rattenfamilie ist, hatte er keine Kraft sich gegen seine Schwestern und bRüder zu wehren um auch etwas zum Essen zu bekommen, so begann er eben Bücher zu vernaschen. So schafft er es dann das erste Mal zu lesen.

Es tut mir leid aber ich bin nicht begeistert.

Fazit:
Wie lieb aich der Klapptext ist, war die Geschichte dann wirklich nicht.
Ich möchte jetzt aber nicht jemanden abbringen. Das ist meiner persönliche Meinung und ich hoffe, dass ihr das Buch trotzdem liest und eure Meinung bildet.

Wer heimllich küsst den glaubt man nicht [kurz Rezension]

Autor: Meg Cabot
Orginaltitel: Pants on Fire
Seiten: 285
Verlag: cbj

Klapptext:
Nein eine Lügnerin ist Katie nicht. Es ist nur manchmal so schwierig, die wahrheit zu sagen.Schon klar, dass es keine gute Idee ist, mit dem heißesten Typen aus der Theatergruppe tumzumachen, wo sie doch mit Seth zusammen ist. Aber solange niemand davon weiß, ist alles gut, oder? Doch dann taucht  auf einmal Tom Sullivan wieder auf, der vor ein paar Jahren die schule verlassen musste. Auf keinen Fall darf rauskommen, was damals wirklich passiert ist. Das wäre das Ende für Katie. Dabei hat sich noch nie sso gut gefühlt wie jetzt, seit Tommy wieder da ist...


Katie ist eine wirklich komische und chaotische, die man auf ihre Art und Weise gerne hat. Mancham war sie dann doch ein bisschen komisch.
Sie war in ihren Wahrn perfekt zu sein, damit sie keiner zum Ausenseiter macht, so fiksiert, dass sie sich nicht traute anders zu sein als die anderen.
Soe war mit Seth zusammen ohne das sie ihn wirklich vom Herzen liebte. Sie hatte aber zu viel angst zu einen Ausenseiter zu mutieren, dass sie nie etwas gesagt hat.
Deshalb hat sie versucht immer im Geheimen, etwas zu tun wie zum Beispiel das heimlliche küssen mit dem Typen.
Sagen wir es mal so sie hat ihren eigenen Charakter verloren oder hat ihn so untedrückt, dass sie nie ihre Meinung sagen wollte.

In dieser Geschichte herrscht das reinste Chaos.
Was mich denoch irgendwoe gestört hat, war dass amn bis am Ende nicht erfahren hat, warum sie so eun Chaos amcht, dass Tommy wieder da ist, das an etwas so großes erwartet, dass es am Ende so eine Kleinigkeit ist...

Das Ende war dann für mich schon trotzdem irgendwie dann doch eien Überraschung (Ich habe mir aber schongedacht, dass es so Enden wird) wo das ganze mal ans Licht gekommen ist..

FAZIT:
Katie hat in diesem Buch eine große Hürde überwunden und gelernt,  dass es nicht schlimm ist anders zu sein. Man muss nicht immer so sein wie die anderen dic haben wollen, du musst so sein wie du selbst bis und dich wohl fühlst.
Man sieht in dieser Geschichte wie sich Katie verändert und dass sie lent das anders nicht immer schlecht ist.
Ein richtig gutes Buch, welches auch ein bisschen Tiefgang besitzt.

Silber-Das erste buch der Träume [Rezension]

Autor: Kerstin Gier
Erschienen: 2013
Verlag: FJB
Titel: Silber Das erste Buch der Träume
Seiten: 411
Reihe: JA
1. Silber-Das erste Buch der Träume
2.??
3.??

KLAPPTEXT:
Zögernd sah ich mich um. Ich war in einem Korridor gelandet, einem schier unendlich langen, mit zahllosen Türen rechts und links. Die Tür, durch die ich gekommen war, hatte einen Anstrich in sattem Grün, dunkle, altmodische Metallbeschläge, einen Briefschlitz aus dem gleich Material und einen hübschen Messing-Türknauf in Form einer gekrümmten Eidechse.
Plötzlich wra mir sonnenklar: Wenn ich wiessen wollte, was es mit diesen rätselhaften Träumen auf sich hatte, dann musste ich sie nur öffnen. Und hindurchgehen.
Wenn ich den Mut dazu hatte.

FAZIT:
Wir kennen doch alle unsere geliebte Frau Kerstin Gier, die es nicht nur in Rubinrot geschafft hat uns zu fesseln sondern auch hier in Silber!!
Sie hatt noch immer ihren genialen Humor und ihren richtig flüssigen Schreibstil. Das Buch ist total spannend, die Charakter einfach richtig lieb und unsere Miss Secrecy, die uns den heißesten Klasch bringt, gehört auch einfach dazu.
Alles im einen ist es ein RICHT RICHTIG RICHTIG gutes Buch und MUSS gelesen werden.

Ich bin wieder da!

Hallo meine Liebern!

Ja ich weiß lange nichts mehr von mir gehört und das tut mir echt ganz doll leid.
Ich habe es einfach nicht geschafft einen Computer auf zu treiben und am Handy ging es dann einfach nicht so gut wie am Computer und dann war ich noch eine Woche im Ausland, da konnte ich erst rechhth keinen Computer finden und große Lust zum schreiben hatte ich dann auch nicht.....
Ach ich habe so viel gelesen und bin noch gar nicht mit den Rezis vorsn gekommen!!

Da ich es nicht schaffen werde für jedes Buch eine richtig lange schöne Rezi zu schreiben, werde ich jetzt die Ultrakurze Rezi hherschaffen.
Ob sie dann wirklich so kurz ist werdet ihr dann schon sehen!

So für alle die noch Ferien haben wünsche ich euch noch schöne Ferien und die, die schon in der Schule sitzen müsse einen schönen Schulstart.:D

So das war es dann mal von mir jetzt kommt es zu meinen Rezis!:D
Bis Bald
VERO
Mittwoch, 31. Juli 2013

Mal wieder was von MIR:D

Hallooo!!:D
Gott endlich hört ihr wieder was von mir!:)
Lustig wie die Zeit vergeht... Und meine Ferien gehen dann schon in den August..
Und dann ist der September schon da und zeit wieder in die Schule zu gehen!:(

Nah was soll man machen!:D

♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡

So aber jetzt mal zu meiner Bücherwelt, wo ich schon lange nichts mehr geschrieben habe!:)
Aso
Was Lese ich?
A: Firmin ein Rattenleben

Derzeit finde ich das Buch irgendwie komisch!
Naja das war's schon von mir!
Bis bald
Vero
Montag, 22. Juli 2013

Hourglass [Rezension]

Autor: Myra Mcentire
Verlag: Goldmann Verlag
Seiten: 384
Erschienen: 15. Mai 2012
Reihe: Ja
1. Hourglass die Stunde der Zeitreisenden
2. Hourglass
3.??

Klapptext:
Sie kann in die Vergangenheit sehen, er in die Zukunft

Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.

Meine Meinung:
Der Schreibstil dieses Buches ist sehr flüssig und ich kann sagen, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte!

Die Geschichte fand ich richtig interessant, da ich die Vorstellung Zeitreisen, mich schon immer sehr fasziniert hat.
Emerson ist , für mich persönlich, ein sehr starkes Mädchen, die sich nicht leicht unterkriegen lässt.

Was ich persönlich doch schade fand ist, dass sich das in die Zeitreisen so viel Zeit lässt.
Da ich irgendwie dauernd darauf gewartet habe.

Fazit:
Im großen Allgemeinem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich habe es genossen es zu lesen!
Ich kann es auf jeden Fall jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest und auch Zeitreise-Romane liebt!
Sonntag, 21. Juli 2013

44 Charles Street [Rezension]

Autor: Danielle Steel
Titel: 44 Charles Street
Seiten: 361
Verlag: Dell
Erschienen: 2012

Klapptext:
The plumbing was prone to leaks, the furniture rescued from garage sales. And every square inch was being devotedly restored to its original splendor - Even as a relationship fell to pieces. Now Francesca Thayer, newly seperated from her live-in boyfriend, is suddenly the Sole mortgage payer on her Greenwich Village townhouse. The struggling art gallery owner does the math and then the unimaginable. She puts out an advertisement for boarders, and soon her home becomes a whole new world.

First comes Eileen, a fresh, pretty L.A. transplant, now a New York City schoolteacher. Then there’s Chris, a young father fighting for custody of his seven-year-old son. The final tenant is Marya, a celebrated cookbook author hoping to start a new chapter in life after the death of her husband. Over the course of one amazing, unforgettable, ultimately life-changing year, Francesca discovers that her accidental tenants have become the most important people in her life. The house at 44 Charles Street fills with laughter, heartbreak, and hope—and in the hands of master storyteller Danielle Steel, it’s a place those who visit will never want to leave.

Meine Meinung:
Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig, daher habe ich das Buch sehr schnell aus lesen können!
Die Geschichte war wie eigentlich jeder Danielle Steel-Romanen mit sehr viel Gefühl und Chaos.
Doch das gute ist, dass man immer aber immer den Überblick bewahrt.

Francesca ist eine Frau, die sich gerade von seinem Freund getrennt hat. Sie ist total traurig und möchte aber trotzdem alles was sie aufgebaut hat behalten und doch ihr Ex-Freund will alles verkaufen, so versucht sie ihm aus zu bezahlen!

Was mich aber doch geärgert hat, war , dass sie immer wieder ihrem Freund nch getrauert hat, wo sie doch vor kurzem
Gerade gesagt hat, dass sie völlig nichts mehr für ihn fühlt. Vielleicht aber war es einfach nicht für mich nach zuvollziehen..

Alles Charakter, die in diesem Buch vorkamen, waren wie schon im ersten Buch, welches ich von ihr gelesen habe, sehr gut beschrieben und man konnte Sehen, dass sie jeden Charakter mit sehr viel liebe erstellt hat.

Fazit:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es auf jeden Fall jeden empfehlen,!
Es ist auf jeden Fall auch ein schönes Buch für zwischen durch.

Ein Post ein Buch und eine neue Idee!:D Und dazu ein Spritzer Autoren Info;P

Hi
Jaaaa... Meine Überschrift ist mal was nicht so anderes...
Also
Dann beginne ich mal mit dem ersten Teil
EIN POST EIN BUCH!:D
Tja ich habe gerade eben das Buch 44 Charles Street von Danielle Steel zu Ende gelesen!

Und ich kann sagen, dass mich diese Geschichte schon sehr berührt hat!
So viele Emotionen ..:')
Sie ist ja auch so eine GUTE Autorin..!!
Ins ist jetzt das zweite Buch, welches ich von ihr lese und es hat mich genauso umgehaut, wie das erste Buch!
Auch dieses Buch habe ich auf englisch gelesen!

Ach und ich kann sagen, dass es sicher jeder lesen kann, weil es sehr einfach geschrieben ist.:D

♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡
So und jetzt zu meiner Idee
Da ich nicht wirklich zum Computer komme werde ich jetzt so eine Art kurz Rezi machen, wo drinnen steht:
-Titel
-Reihe
-Autor
-Seite
-verlag
-Klapptext
-kurze Meinung (ohne Titel und Cover) also dann wahrscheinlich nur ein Fazit!:D

Ich hoffe , dass das funktioniert..:D
Und wie findet ihr die Idee??

♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡

So jetzt noch ein bisschen über die richtig tollen Autorin: DANIELLE STEEL!:D

- eine sehr berühmte Autorin
- 600 Millionen Exemplare wurden verkauft
- internationale Bestseller: Friends Forever, Betrayal, Hotel Vendôme, happy Birthday, 44 Charles Street und Legacy
- hat 9 Kinder!

So das war's mal von mir!:D
Liee Grüße
Vero:D
Samstag, 20. Juli 2013

Mein SUB-kleiner Macher Plan geht weiter!

Hi
Auch ich melde mich mal wieder und ich hoffe, dass ich es schaffe langsam regelmäßiger etwas zu schreiben!^^

Wie ich schon in den letzten Posts erwähnt habe, werden erst später die Rezis raus kommen, da ich noch im Irlaub bin und noch keine Zeit haben zum Computer zu gelangen!:D

Also ist auch dieser Post vom Handy aus!
Und ich hoffe trotzdem, dass ihn jemand liest!! ♡

Also wie die Überschrift. Schon sagt meine SUB wird wieder (eigentlich NOCH iMMER) verkleinert!
Und zwar mit meinen fünf Büchern die ich mir schon seit längerem ausgesucht habe!:D
Drei habe ich ja schon gelesen und zwei fehlen mir! Rezis sind erst von den ersten zwei geschrieben worden!:D
Aber Hey ich habe ja noch zeit!:D

So jetzt bin ch eigentlich gerade beim dritten Buch.. Welches ich mir ausgesucht habe heißt: 44 Charles Street!:D

Und es ist wirklich herzig soooo schön!:D
Ich glaube ich werde es heute mal bis zur Hälfte lesen und dann noch was über die Autorin schreiben!:D
Da dies nicht das erste Buch ist welches ich von dieser Autorin gelesen habe.

♡ ♡ ♡

Doch muss ich noch ein Buch für die Schule lesen und ich habe voll KEINEN Bock!
Aber auf das Buch muss ich mich dann auch mal werfen..
Ich glaube da werde ich dann eine lesenacht machen (naja nur für mich..)
Und ich hoffe, dass ich das Buch für die Schule dann durch habe und es nie wieder lesen muss.. (Sorry, aber das Buch gefällt mir überhaupt nicht sooo langweilig und normalerweise habe ich eh nichts gegen Schullektüre..)

Naja das war's dann mal von mir!:D
Liebe GRÜSSE
Vero ♡
Mittwoch, 10. Juli 2013

Nach langem schweigen meiner Seits

Musste ich mich doch endlich melden und ein großes HALLO sagen!
Hallo aus den Ferien!

Ich hoffe ihr habt alles schönes Wetter und könnt alle schön im Schwimmbad, Meer oder sonst wo schwimmen!:D
Hauptsache die Sonne ist da!:D
Sonne!!♡

Ich sitze schon die ersten 5 Tage in der Winne und bin auch schon ein bisschen Braun geworden!:D
Ich habe auch schon seeeeeehrrr fleißig gelesen!:D
Jaaa.. Ich habe stolze vier Bücher gelesen!:D (eigentlich noch drei bin gerade beim vierten Buch!:D)
Also was habe ich gelesen??
-Silber
-summet Girls (eng.)
- wer heimlich küsst dem glaubt man nicht!
- hourglass!

So ich werde wahrscheinlich erst sehr spät zum Rezi schreiben kommen!
Aber ich Sage mal zu jedem Buch mal wie es mir gefallen hat!:D

SILBER:
OMG SOOOOO gut!!
Alle dir Rubinrot lieben oder doch bald lieben werden. Ist auch dem Buch verfallen!:)
Kerstin Gier schreibt ja soooooo GUT!:D
Nur weiter enpfeheln!
Also KAUFEN und LESEN!!:D

SUMMER GIRLS:
Von dem Buch hatte ich eigentlich überhaupt keine Erwartung! Ich habe es mir von einer Freundin ausgeliehen und fand dass es so langsam an der Zeit war das Buch mal zu lesen!
Und es war wirklich total gut!
Ich kann es auf jeden Fall empfehlen!:D

WER HEIMLICH KÜSST DEM GlAUBT MAN NICHT!:
Ist der blödeste Titel dem man einem Buch geben kann, weil es überhaupt keinen Sinn hat wenn man das Buch gelesen hat!!
Wenn man nur den Klapptext liest dann ja passt der wie die Hand aufs Auge(oder so ähnlich) aber wenn man es gelesen hat NEE!
Das Buch hatte ich in 4 Stunden durch und auch das Buch hat mir total gut gefallen!
Ich kann es nur weiter EMPFEHlEN! Wenn man auf so welche Geschichten steht oder man was anderes braucht als dauernd Fantasy!

So das waren meiner derzeit gelesenen Bücher!
Ich bin der Zeit mit dem Buch Houerglass beschäftigt!:D und es ist genial!:D
Dann mal Bye
Vero!

FRAGE AN EUCH!
wELCHES BUCH HAST DU GELESEN? wIE HAT ES DIR GEFALLEN??

Sonntag, 30. Juni 2013

Mein Herz so wild [Rezension]

Autor: Jane Eagland
Erschienen: 2010
Verlag: dtv premium
Englischer Titel: Wildthorn
Deutscher Titel: Mein Herz so wild
Seiten: 447
Reihe: NEIN


KLAPPTEXT:

England um 1870: Louisa Cosggrove hat das Gefühl, sich in einem Albtraum zu befinden. statt bei Freunden ist sie in einem Irrenanstalt gelandet, wo man sie beharrlich mit dem Namen LUCY CHILDS anspricht. Und jeder Protest ihrerseits wird nur als weiteres Indiz für ihre geistige Zerrüttung gewertet. Doch Louisa kämpft um ihre Freiheit- und findet den Schlüssel dazu, wo sie ihn nie vermutet hätte.








Das Cover zeigt an der linken Cover Seite ein Mädchen man kann annehmen, dass es Louisa ist. Die Briefe neben ihr passen auch sehr gut! Da sie dann auch öfters in der Anstalt Briefe schreiben wird.

Unter hab des Titels sieht man eine Kutsche ganz in schwarz! Ich denke, dass ist die Kutsche die Louisa in die Anstalt bringt. Auch der Farbton ist sehr klasse gewählt! Oben ist es sehr hell  man kann sagen eher goldig und unten Blau!
So gefällt mir das Cover?
Ja TOTAL!!! Mir gefällt es total und ich muss auch hier gestehen, dass es ein COVER KAUF war. Doch ich habe mir den Klapptext hier schon durch gelesen!:D
Und dann... naja... GEKAUFT!

Der Titel passt hier sehr gut! Ach warum weiß ich nicht er passt einfach!
Aber auch der Englische Titel passt gut. Es ist der Name der Klinik!




Der Schreibstil war hier sehr angenehm, flüssig und leicht. Ich konnte das Buch einfach nciht aus den Händen legen kurz gesagt!
Anfangs finde ich Louisa sehr eitel und eingebildet.. Doch sie änder sich total. Wenn man sie bescheriben würde dann mit diesen Worten: Frech, freundlich, offen, will lernen, was früher kein ideales Frauenbild darstellte.
Ich konnte sie  nach langen hin und her schnell ins Herz schließen.

Die Geschichte beginnt, als sie in die Anstalt gebracht wird, doch sie selber wusste es natürlich nicht.
Sie wehrt sich immer wieder, doch das immer oft OHNE ERFOLG!
Ich hatte die ganze Zeit eine/n Typen im Auge der vielleicht des Bösewicht ist, doch auch da wurde ich total überrascht, weil es nicht der Übeltäter ist den ich verdächtigt habe.

Die Kapietel werden hier nicht beschreiftet.
NJr wenn Louisa etwas von ihrere Vergangenheit preis gab, oder besser gesagt wieder zurück blicken, war als Überschrift z.B: 3 Wochen früher!
Was ich eigentlich sehr schon fand. Das Buch wird in vier Teile aufgeteilt.
Die Gestaltund des Buches ist einfach perfekt. Und zwar ganz schlicht!

Hier gibt es auch eine Liebesgeschichte, doch über die werde ich nichts erzählen, weil diese eigentlich auch irgendwie überraschend war.




Das Buch war einfach genial! Traurig, schrecklich, mitreisend und WUNDERSCHÖN! Einfach grandios!
Louisa hat so viel durch gemacht und keiner hat ihr Geholfen. Nach dem ihr Vater stirbt, hat sie keinem mit dem sie über die Medizien sprechen kann, weil ihre Mutter sie eigentlich in eine Lady verwandeln will, anstatt sie lernen zu lassen. Deshalb gab es da auch viele Meinungsverschiedenheiten.
Doch Louisa ist immer stark geblieben, egal wie schelcht es ihr ging. Deshalb habe ich sie ins Herz geschlossen, und kann das Buch jeden empfehlen!


HALLO!!

Hier ist Vero und das ist mein Blog!
Schön, dass ihr es hier her geschafft habt. Schaut euch um und habt spaß! Auf Kommentare freue ich mich besonders:D
Also bis dann!:)

Es würde mich auch sehr freuen, wenn du meinen anderen Blog auch mal anschauen kann Drücke *HIER* ! Jetzt schon ein großes Danke
xx Vero

Blogconnect

Follower

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Beliebte Posts

Follow by Email

Blog Archive