Sonntag, 29. Dezember 2013

Flammen über Arcadion [Rezi]

Autor: Bernd Perplies
Titel: Flammen übre Arcadion
Verlag: LYX
Seiten: 519
REIHE: JA
1. Flammen über Arcadion
2.Im Schatten des Mondkaisers 


Wenn das Licht den Tod bringt, muss du in die Schatten fliehen.

Die sechzehnjährige Carya lebt mit ihren Eltern in Arcadion, einer der wenigen Zufluchtsstätten in einer öden, verwüsteten Welt. Doch das scheinbare Paradies, über das der religiöse Orden des  Lux Dei herrscht, wird von Angst und Irrglauben beherrscht. Als der Geliebte ihrer besten Freundin von der Inquisition festgenommen wird, lässt sich Carya zu einer verzweifelten Tat hinreißen, um ihn vor der Folter zu retten. Doch damit gerät sie selbst ins Fadenkreuz der Inquisitoren. Ihre einzige Hoffnung ist der junge Tempelsoldat Jonan, der für Carya sein Leben aufs Spiel setzt...

(aus dem bUCh)

Das Cover ist einfach richtig schön und so muss ich sagen, dass dieses Buch anfangs ein Coverkauf war.. Doch dann hat auch der Klapptext perfekt gepasst!
Man sieht eine Hand, die eine Ascherose in der Hand hält nd hinter diesem Bild sieht man Arcadion.
Das Cover ist einafch richtig gut!
Auch der Autor konnte mich gleich in das Geschehen rein ziehen.
Er besitzen einen sehr flüssigen Schreibstil, so kann man sicht alles exakt vorstellen. Wie Kopfkino!

Ich habe auch gar nicht lange gebraucht um wirklich alles zu verstehen.

Die Geschtichte beginnt nicht gleich mit einer rießen Kampfszene, sonder mit einer kleinen Simplen Sache.
Und zwar mit Caryas Aufsatz, den sie laut der Klasse vorlesen muss.
In dem Aufsatz erfährt man viel wie es früher war und wie es jetzt ist.

Carya selbst kommt sehr brav rüber, auch sehr naiv und auch schüchtern. Deshalb finde ich ihre Entwicklung durch das Buch einfach klasse!! Man sieht es wie sie langsam Erwachsen wird und selber ihre Entscheidungen treffen muss.

Wie gesagt, beginnt das Buch mit einem einfachen Aufsatz. Alsdo mit einem ganz normalen Tag für Carya, der aber nicht lange so sein sollte.

Jonan, der zweite der sehr wichtig in dieser  Geschichte ist, ist ein Tempelsoldat, aber nicht weil er es unbedingt sein will, sonder weil sein Vater, ein sehr reicher Mann, ihm eine gute Karriere wünscht. Er selber findet den ganzen Orden falsch, da sie oft unschuldige Menschen zu Gericht bringen nur weil ihnen vorgeworfen wird nicht dem Orden LUX DEI zugehorchen!
Doch er traut sich nicht etwas dagegen zu tun!

Nachdem Rajael, Caryas beste Freundin, erfahren hat dass Tobyn gefangen genommen wurde,  fordert sie Carya ihr Plätze für das Gericht zu holen.
Dort passiert die große Wendung, die Caryas ganzes Leben verändert!


Es ist ein wunderschönes Buch, welches dich einfach in die Geschichte reinzieht und nicht mehr raus lässt es ist ein wunderschönes Fantasy Buch  und auch ein Zukunftsroman. Wie unsere Welt vielleicht einmal aussehen könnte!
ich kann es auf jeden Fall jeden empfehlen!
Mir hat es echt gut gefallen.

2 Kommentare:

Jasi Ich hat gesagt…

Hallo (:
Ich Glückspilz habe das Buch bei der lieben Ally gewonnen und freue mich schon wenn es ankommt. Hoffentlich gefällt es mir genauso gut wie dir :D
Liebe Grüße, Jasi ♥

Veropinguinnet hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

HALLO!!

Hier ist Vero und das ist mein Blog!
Schön, dass ihr es hier her geschafft habt. Schaut euch um und habt spaß! Auf Kommentare freue ich mich besonders:D
Also bis dann!:)

Es würde mich auch sehr freuen, wenn du meinen anderen Blog auch mal anschauen kann Drücke *HIER* ! Jetzt schon ein großes Danke
xx Vero

Blogconnect

Follower

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Beliebte Posts

Follow by Email