Donnerstag, 24. April 2014

Euer Liebling ist.....?

Hi!
Ich möchte heute mal etwas neues ausprobieren:D.
Ja richtig was neues!

Ich stelle einfach eine Frage die ich selber auch beantworten werde und hoffe, dass jeder der Lust und Zeit hat einfach unten im Kommentar sie auch beantwortet oder wieder spricht oder was auch immer! (Keine Beleidigung!)

Da jeder so einen Liebling hat wie ich sollte das eigentlich auch funktionieren!:)

Also meine Frage!

Wer ist dein lieblings Charakter (männlich) in einem Buch und warum?

Also tja wie jeder habe ich auch einen und werde deshalb ihn euch jetzt vorstellen!:)

Also mein Liebling ist Christian Ozera von Vampire Academy! <3
Warum? Eine sehr gute Frage!

Also es war schwer zu sagen dass es nur er ist da ich Four auch extrem genial finde (ihm Film auch;-)) und Christian habe ich vor kurzem kennen gelernt, durch die Reihe Vampire Academy, als ich das erste mal über ihn gelesen habe, wusste ich dass ich ihn sehr sympathisch finde. Er wird als Einzelgänger, dunkel und Aussenseiter beschrieben.
Und er findet Lissa auf jeden Fall hübsch, da er sie dauernd anschaut und bei ihr sein will!:)

Er ist nicht nur ein guter Freund von ihr, sondern hört ihr auch wirklich zu wenn sie etwas hat! (So wie Rose!) Er möchte sie auch immer beschützen und hat kein einziges Geheimnis vor ihr. Er ist einfach nur ein Gentleman!: D (im Film schaut er auch gut aus;-D)

So jetzt seid ihr dran! Wer ist euer Liebling und warum?

Liebe Grüße
Vero

Sonntag, 20. April 2014

Vampire Academy Band 1

Autor: Richelle Mead
Verlag LYX
Seiten: 348
Orginaltitel: Vampire Academy
Deutscher Titel: Vampire Academy Blutsschwestern
Reihe: JA
1: Vampire Academy Blutsschwestern
2: Vampire Academy Blaues Blut
3: Vampire Academy Schattenträume
4: Vampire  Academy Blutschwur
5: Vampire Academy Seelenruf
6: Vampire Academy Schicksalsbande

St. Vladimir ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb Mensch, halb Vampirin- wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihre beste Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf  Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri...



Ganz ehrlich ich weiss nicht, was ich zu diesem Buch sagen soll und das passiert mir wirklich selten!
In diesem Buch hat einfach alles gepasst. Die Charakter waren perfekt und hat mich einfach nur an mich und meine beste Freundin erinnert generell an den Charakterzügen. Wie Rose ist und wie Lissa ist. Anders als Rose denkt Lissa viel nach und möchte alles bis ins kleinste Detail festlegen. Rose ist eher freier und "chaotischer".
Doch egal wie verschieden sie sind, sie sind die besten Freunde die es geben kann. So kann auch nichts sie trennen ohne dass die andere das mitbekommt (und das nicht nur wegen dem Band zwischen ihnen!)
Man wird gleich in die Geschichte gezogen und hat anfangs so viel zu tun um alles irgendwie zu verstehen. DOCH das Gefühl bleibt nicht lange und alles wird sorgfältig erklärt und man lebt sich in die Geschichte rein, sodass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann.
So sehr ich es auch versuche, ich kann das Buch einfach nicht in Worte fassen.. Und MUSS es einfach jedem EMPFEHLEN!!
Kauft es. lest es. Liebt es!!
Freitag, 18. April 2014

City of Bones (Film)

Hi ja wir ihr gerade richtig liest, werde ich heute mal über den Film City of Bones sprechen, den ich erst am Mittwoch gesehen habe..:0
Ja ich habe es irgendwie nicht geschafft ins Kino zu gehen und ich wollte den Film aber unbedingt sehen, ich meine ja die Bücher sind meine Lieblinge und deswegen muss doch auch der Film gesehen werden!:)

Also habe ich mir den Film am Mittwoch gekauft und angeschaut und das zwei mal hintereinander..!!
Ja ich wollte nicht dass er zu Ende ist, deshalb musste ich in mir noch mal anschauen.. ^_^

So mal zum DVD Cover!:)
Man sieht darauf Clary, Jace, Alec , isabelle und Simon. Und hinter ihnen sieht man ein Runen, dass Clary die ganze Zeit verfolgt.
So vom Bild her hat mir das gut gefallen auch wenn ich nicht wirklich begeistert bin von Jace aussehen (generell die Haare-.-)
Der Film hat wirklich FASt alles dabei was ich mir gewünscht habe, doch die Szene wo Simon in eine Ratte verwandelt wurde durch ein Getränk hat mir wirklich gefehlt.. (Wurde von den Vampiren entführt!)
Auch von unserem Magnus Bane haben wir nicht viel gesehen.. Das hat mich wirklich gestört!
Und als Simon gebissen wurde, war dass nur eine Nebensache und wurde eher ignoriert.. Dass war auch etwas blöd.
Auch die Szene  am Anfang des Filmes war nicht ganz so wie es im Buch war.. Aber ok war trotzdem ein guter Anfang.
Was ich gut fand, war das die Szene im Club genauso war wie im Buch!

Doch die Coolen Sprüche von Jace kamen (für mich) nicht immer wirklich lustig rüber.. Was ich wirklich schade fand.
Auch manche Dialoge die zwischen Clary und Jace waren wurden auf Izzy und Simon abgegeben !!!
Und der Geniale Dialog mit der Suppe!!! Kam nicht vor..:(

Sonst war der Film gut!
Er hat die wichtigsten Stellen drinnen auch wenn sie nicht ganz so waren wie im Buch, war der Film dennoch eine gute Buch Verfilmung!:)

Donnerstag, 17. April 2014

Hi hallo hello Hola! + Die Bestimmung (Film)

Nach langem nicht schreiben, melde ich mich aus alter neuen Frische. (Hoffe, dass das so stimmt^^)

Ich weiss, dass es in letzter Zeit so still war und es tut mir aufrichtig Leid. Ich denke, dass ich es in nächster Zeit öfters hier her schauen und schreiben werde.

Nicht nur weil ich Osterferien habe^^ :D
Ja und dann geht es einigermaßen wieder mit der Schule los doch heute und in den Ferien werde ich mich nicht mit der Schule befassen.(so gut es geht!;))

Die Bestimmung!
Ja mit dem Film geht es weiter! War heute mit einer genauso verrückten besten Freundin im Kino um mir diesen Film anzuschauen!:)
Ich kann euch sagen ich war soooo aufgeregt!  Meine BF und ich schreiben seit Wochen nur noch über Die Bestimmung und deshalb waren wie soo aufgeregt und hofften ja HOFFTEN das der Film richtig Richtig RICHTIG gut wird. Und so kann ich mit guten Gewissen (jetzt) sagen, dass der Film einfach genial war. Natürlich wenn man mit mir ins Kino geht muss man einfach gute Nerven haben, da ich einfach so viel rede und alle Details im Buch im Film suche und wenn nur eines fehlt dann muss ich das natürlich sagen!:)
So tut mir jede Person im Kino leid, doch ich kann es einfach nicht abstellen. Es geht einfach nicht.
Aber jetzt zum Film!
Es war sehr nahe am Buch und nur wenige stellen (auch meine Lieblingsbuchstelle) waren nicht dabei! Was mich aber positiv überrascht hat, war dass viele Dialoge die im Buch stehen auch gesagt wurden.
Was mich dennoch gestört hat war das Tris eher unter groß ausgeht und nicht als eher klein wie im Buch und sie hat eher lange Haare und nicht kurze..
Aber sonst war ich sehr zufrieden!:)
Generell mit Four..<3

Ich kann den Film also nur weiter empfehlen!:)

Sonntag, 13. April 2014

Meridian 1&2 [Rezi]

Autor: Amber Kizer
Verlag: Pan
Seiten: 346
Orginaltitel: Meridian

>> Mein Name ist Meridian. Ich gehöre leider nicht zu den Mädchen, die man gerne zu Geburtstagsfeiern einlädt - denn obwohl ich es ganz sicher nicht will, muss ich mein Leben mit dem Tod teilen. Ich bin eine Fenestra: Durch mich gelangen die Seelen der Verstorbenen in den Himmel. Aber davon wusste ich nichts, bis ich sechzehn Jahre alt wurde - und plötzlich in großer Gefahr schwebte...<<

Das ist der erste Band von 3 wenn ich mich nicht irre.
Auf dem Cover sieht man ein Mädchen, die auf die Seite schaut und auf etwas schaut.
Der Schreibstil ist sehr einfach und leicht zu lesen.
In den ersten Kapiteln erfährt man sehr wenig und dennoch viel auf einmal, da du irgendwie keine Ahnung hast was da eigentlich los ist. Du erfährst schon an anfang, dass Meridian eine Außenseiterin ist und auch das sie anders ist als alle. Denn sie hat eine Gabe die sie mit dem Tod teilen muss.
Doch sie weiss nicht warum sie diese besitzt.
Meridian scheint als sei sie ein "hartes" Mädchen doch eigentlich wünscht sie sicher einfach ein ganz normales Lehen. Doch als sie zu ihrer Tante geschickt wird, erfährt sie was sie eigentlich ist und tun muss, doch das reicht natürlich nicht. Ein verrückter Mann hat in dieser Stadt das sagen und der sieht Meridians Tange als Feind..

Das Buch ist ein sehr nettes Buch für zwischen durch und kann es somit empfehlen. Eher für Fantasie Liebhaber.

Band 2:
Verlag: Pan
Seiten 426
Originaltitel: Meridian Wildcat Fireflies

Es ist wunderschön, eine Seele zu retten - und gefährlich!

Das Mädchen Meridian schwebt in größter Gefahr: Als Fenestra ist es ihre Aufgabe, den Seelen der Verstorbenen den Weg in den Himmel zu weisen - doch sie hat dunkle Gegenspieler, die dies verhindern wollen. Auf der Flucht vor den Atrrnocti gelangt Meridian in eine friedlich wirkende Kleinstadt, in der sie die Gegenwart einer anderen Fenestra spürt. Kann sie diese finden, bevor die Aternocti es tun?

Hier muss ich gleich am Anfang sagen, dass mich das Buch positiv überrascht hat. Da der Anfang eher "langweilig" war, doch schnell wird man in die Geschichte eingeschleust und will gar nicht mehr auf hören.
Den zweiten Band von Meridian wird nicht mehr nur von Merry erzählt sondern auch aus Juliets Sicht und das immer abwechselnd. So erfährt man sehr viel über Juliets Leben im Heim wo sie arbeiten muss ohne irgendeiner Bezahlung. Sie versucht den Kindern zu zeigen, dass auch sie geliebt werden und kümmert sich um die kranken Menschen.
Anders als Juliet weiss Merry, dass irgendwo in dieser Kleinstadt ein Mädchen ist, die genau die selben Kräfte hat wie sie selbst und sucht schon sehr verzweifelt nach Juliet.
Auch in diesen Band begegnet Merry vielen Menschen mit einem guten Herzen, die ihr und Tens helfen.
Doch es darf nicht nur alles gut gehen und so kommt natürlich das Böse ins Spiel.
Doch Merry selbst hat noch andere Probleme neben die Menschen zu retten und das Böse zu besiegen kommt noch das Problem liebe mit Tens als Problem. Doch das muss sie einmal wegstecken und sich mit Juliets Problem schlagen. Sie muss ihr helfen zu glauben was sie sind und das ist wirklich nicht leicht wenn man so lange auf etwas wartet und nichts kommt.
Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich bin eigentlich nur begeistert!
Kann ich 100% bweiter empfehlen!:)

HALLO!!

Hier ist Vero und das ist mein Blog!
Schön, dass ihr es hier her geschafft habt. Schaut euch um und habt spaß! Auf Kommentare freue ich mich besonders:D
Also bis dann!:)

Es würde mich auch sehr freuen, wenn du meinen anderen Blog auch mal anschauen kann Drücke *HIER* ! Jetzt schon ein großes Danke
xx Vero

Blogconnect

Follower

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Beliebte Posts

Follow by Email