Sonntag, 29. Dezember 2013

About a Boy [Rezension]

Autor: Nick Hornby
Verlag: Penguin Books
Seiten: 278
Reihe: NEIN


`How cool was Will Freeman?`
Too cool! At thirty-six, he`s as hip as a teenager. He`s single, child-free, goes to the right clubs and knows which trainers to wear. He`s also found a great way to score with women: attend single parents` groups full of available (and grateful) mothers, all hoping to meet a Nice Guy.

Which is how Will meets Marcus, the oldest twelve-year-old on the planet.  Marcus is a bit strange: he listens to Joni Mitchell and Mozart, looks after his mum and has never owned a pair of trainers. But Marcus latches on to Will - and won`t let go. Can Will teach Marcus how to grow up cool and can Marcus help Will just to grow up?

Das Buch musste ich für die Schule lesen und ganz ehrlich es hat mir total gut gefallen!

Es geht um zwei Typen. Marcus und Will.
Beide leben ein ganz anderes Leben. Will ist cool. Besser gesagt total cool. er ist reich und hat viele Frauen mit denen er sich begnügt.

Marcus ist ein Außenseiter. Naja besser gesagt nachdem er nach London gezogen ist, ist er ein Außenseiter geworden! Er findet die Kinder hier sehr agressiv und will am liebsten Nach Hause zurück!

Fiona ist die Mutter von Marcus. Sie ist sehr depressiv und eigentlich imer traurig. Sie ist single und gehört zu der Single Parents Organisation SPAT dazu!

Nachdem Will einen Alleinerziehende Mutter kennen lernt und mit ihr zusammen kommt, lernt er die wunderbare  Welt des Schluss machen kennen. Früher gaben ihm die Frauen die Schukd wenn er oder soie selbst mit ihm Schluss macht, doch die Alleinerziehende Mütter gaben sich die Schuld.
Deshalb will Will nur noch Single Mütter treffen, doch diese findet man nicht so leicht wie gedacht!

Deshalb erfindet er einen Sohn.
Doch Marcus findet das sehr schnell raus...

Das Buch hat mmir wiklich total gut gefallen!
Es hat generell sehr viel mit Musik zu tun. Es ist ein sehr lockeres Buch, welvches ich ich auf englisch gelesen habe!
wer es auf englisch lesen will. Das ist ganz einfach geschrieben und leicht zum Verstehen!:D

Ich kann es auf jeden Fall jeden empfehlen!

Die Prohezeiung der Schwestern 3. Band [Rezension]

Autor: Michelle Zink

Verlag: cbj 
Seiten: 441
Reihe: JA
1.die Prophezeiung der Schwestern 
2. Die Prohpezeinung der Schwestern Liebe und Verrat
3. die Prophezeinung der Schwestetn Magie und Schicksal



>> Können wir nicht die Vergangenheit hinter uns lassen, Alice?<<, fragte ich. >>Können wir nicht zusammenarbeiten, um Samael auf immer und ewig zu verbannen?<< Langsam zieht Alice ihre Hand aus meiner weg. Ihre Augen blicken unverwand aufs Wasser. >>Das liegt nicht in meiner Macht, Lia. Ich war immer die Verbündere Samaels. War immer auf seiner Seite. Immer.<< In ihren Worten liegt eine Endgültigkeit, gegen die ich nicht ankomme.

Lia weiß: ihr bleibt kaum noch Zeit, um das Tor zur Anderswelt für immer zu schließen. Doch nur mit Hilfe ihrer Schwester Alice vermag sie das Ritual erfolgreich durchzuführen und den Dämon Samael für immer ins Jenseits zu vetbannen. Alice aber steht auf Samaels Seite und weigert sich, Lia in ihrem lebensgefährlichen Kampf zu unterstützen...


DIES IST DER LETZTE TEIL!!!

Ein Wort:
WOW!!!
Ich bin begeistert!

Das cover ist eigentllich das selbe man sieht wieder Alice und Lia. Dieses mal aber mit Blau-grünen  HIntergrund.
Der Schreibstil war einfach perfekt und extrem gut zum Lesen! Ich kann wirklich sagen, dass die Seiten nur so geflogen sind.
Anders als der zweite Band hat mir der letzte extrem gut gefallen. Er hat so alles gut gemacht, was der zweiten kaputt gemacht hat.

Wie wir jett wiessen wurde Lia von ihrer besten Freundin Sonia verraten und so muss Lia jetzt wieder das Medallion tragen, welches ihr sehr viel Kraft  raubt. Sie fühlt sich immer schwächer, doch nach dem was Sonia getan hat, kann Lia keinem mehr vvertrauen, icht einmal mehr Luisa, die immer wieder versucht Lia zu helfen wo sie kann, doch auch sie kann so eine Freundschaft nicht mehr brauchen und lässt Lia in ihrer Sturheit keinem zu vertrauen alleine!

Auch die Schlüsseln werden hier alle gefunden und Lia kann zum Kampf gehen, dich ein kleines Problem gibt es..
Alice.
Ohne sie hat Lia keine Chance, doch nachdem Lia eine Sache raus findet, ist diese nicht nur sauer und versucht alles daran zu setzen etwas daran zu ändern.

Doch wird Alice einfach mit machen oder hat diese andere Pläne?

Das Buch ist einbfach klasse ich weiß überhaupt nicht was ich sagen soll. Mir hat es einfach extrem gut gfallen und ich hoffe, dass alle diese Reihe einmal lesen werden!
Ich kann es nur empfehlen!

Die Prophezeiung der Schwestern 2. [Rezension]

Autor: Michelle Zink
Verlag: cbj 
Seiten: 415
Reihe: JA
1.die Prophezeiung der Schwestern 
2. Die Prohpezeinung der Schwestern Liebe und Verrat
3. die Prophezeinung der Schwestetn Magie und Schicksal



Dimitri steht auf und kommt zu mir. Erst ganz nah vor mir bleibt er stehen. Zu nah. Seine Worte sind gekleidet in Zartheit. >> Ich weiß mehr, als Sie glauben. Über die Prophezeiund. Und über Sie, Lia.<< Einen Moment lang glaube ich, mich in seinen Augen zu verlieren. Aber dann dringen seine Worte zu mir vor. Er weiß von der Prophezeiung! Ich atme schwer und trete zurück. >> Woher wiessen Sie über die Prophezeiung Bescheid? Wer sind Sie?<<

Schier aussichtslos scheint der Kampf, den Lia gegen den gefallenen Engel Samaep führt. Die magischen Kräfte ihrer Schwester und Todfeindin Alice sind ins Unerkessliche gewachsen, und Lia selbst ist umgeben von Verrätern. Da bekommt sie Hilfe von unerwarteter Seite...
(Klapptext)

Dies ist der Zweite Band!!

Auf dem Cover sieht man zwei Zwillinge ich würde hier, ich glauber jeder, auf Alice und Lia denken!
Also das Cover selber finde ich persönlich nicht wirklich schön. Es gibt viel schönere, aber zur Reihe selber glaube ich würde es schon passen. Ich würde es noch viel schlichter mavchen, da wir alle schon wiessen, dass hier sehr viele Geheimnisse sind, die noch gelöst werden müssen!

Von den ersten zwei Bänder diese drei Bänder, finde ich dieseer hier am schwächsten!
Das heißßt nicht dass es nichts zum aufdecken gab, aber es war für mich persönlich nichts aufregen des aso war ich auch ein bsschen enttäuscht!
Lia muss zu ihrer Tante, welche sie zu sich gerufen hat.
Doch durch den Träumen wird sie immer öfter von den Seelen gerufen, damit sie endlich Samael das tor öffnet!
Sie weigert sich weiter und lässt in so gut es geht nicht in ihre Welt.
Doch die Zeit wird immer knapper und Lia wird immer schwächer!
Was sie aber eim meisten zerrstört ist, dass sie James nie die Wahrheit sagen durfte.

Doe einzige der sie irgendwie vertraut ist Sonia und das nur weil sie ihr Medallion trägt.

Lia hat in diesem Buch keine grpße Entwicklung gemacht, wie im ersten Band!
Sie lebt vor sich hin und versucht eher alles im Griff zu bekommen, da sie einfach keinen mehr trauen will. So lässt sie nicht nur Sonia sonder auch Luisa immer wieder im Stich.

Nachdem sie aber einen jungen mann Dimitri kennen lernt, der die drei Mädchen und Edmund zu ihrer Tante bringt, öffnet sie sich langsam wieder!

Alles im ganzen war ich wiklich ein bisschen enttäuscht.
Trotzdem will ichb dass ihr die Reihe ganz normal weiter liest und seht wie es weiter geht!

Flammen über Arcadion [Rezi]

Autor: Bernd Perplies
Titel: Flammen übre Arcadion
Verlag: LYX
Seiten: 519
REIHE: JA
1. Flammen über Arcadion
2.Im Schatten des Mondkaisers 


Wenn das Licht den Tod bringt, muss du in die Schatten fliehen.

Die sechzehnjährige Carya lebt mit ihren Eltern in Arcadion, einer der wenigen Zufluchtsstätten in einer öden, verwüsteten Welt. Doch das scheinbare Paradies, über das der religiöse Orden des  Lux Dei herrscht, wird von Angst und Irrglauben beherrscht. Als der Geliebte ihrer besten Freundin von der Inquisition festgenommen wird, lässt sich Carya zu einer verzweifelten Tat hinreißen, um ihn vor der Folter zu retten. Doch damit gerät sie selbst ins Fadenkreuz der Inquisitoren. Ihre einzige Hoffnung ist der junge Tempelsoldat Jonan, der für Carya sein Leben aufs Spiel setzt...

(aus dem bUCh)

Das Cover ist einfach richtig schön und so muss ich sagen, dass dieses Buch anfangs ein Coverkauf war.. Doch dann hat auch der Klapptext perfekt gepasst!
Man sieht eine Hand, die eine Ascherose in der Hand hält nd hinter diesem Bild sieht man Arcadion.
Das Cover ist einafch richtig gut!
Auch der Autor konnte mich gleich in das Geschehen rein ziehen.
Er besitzen einen sehr flüssigen Schreibstil, so kann man sicht alles exakt vorstellen. Wie Kopfkino!

Ich habe auch gar nicht lange gebraucht um wirklich alles zu verstehen.

Die Geschtichte beginnt nicht gleich mit einer rießen Kampfszene, sonder mit einer kleinen Simplen Sache.
Und zwar mit Caryas Aufsatz, den sie laut der Klasse vorlesen muss.
In dem Aufsatz erfährt man viel wie es früher war und wie es jetzt ist.

Carya selbst kommt sehr brav rüber, auch sehr naiv und auch schüchtern. Deshalb finde ich ihre Entwicklung durch das Buch einfach klasse!! Man sieht es wie sie langsam Erwachsen wird und selber ihre Entscheidungen treffen muss.

Wie gesagt, beginnt das Buch mit einem einfachen Aufsatz. Alsdo mit einem ganz normalen Tag für Carya, der aber nicht lange so sein sollte.

Jonan, der zweite der sehr wichtig in dieser  Geschichte ist, ist ein Tempelsoldat, aber nicht weil er es unbedingt sein will, sonder weil sein Vater, ein sehr reicher Mann, ihm eine gute Karriere wünscht. Er selber findet den ganzen Orden falsch, da sie oft unschuldige Menschen zu Gericht bringen nur weil ihnen vorgeworfen wird nicht dem Orden LUX DEI zugehorchen!
Doch er traut sich nicht etwas dagegen zu tun!

Nachdem Rajael, Caryas beste Freundin, erfahren hat dass Tobyn gefangen genommen wurde,  fordert sie Carya ihr Plätze für das Gericht zu holen.
Dort passiert die große Wendung, die Caryas ganzes Leben verändert!


Es ist ein wunderschönes Buch, welches dich einfach in die Geschichte reinzieht und nicht mehr raus lässt es ist ein wunderschönes Fantasy Buch  und auch ein Zukunftsroman. Wie unsere Welt vielleicht einmal aussehen könnte!
ich kann es auf jeden Fall jeden empfehlen!
Mir hat es echt gut gefallen.
Dienstag, 24. Dezember 2013

Ich wünsche euch

Ein wunderschönes Weihnachtsgest und dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen!:)

Frohe Weihnachten!
Liebe Grüße
VERO!:)
Sonntag, 22. Dezember 2013

Advent Advent ein Lichtlein

Brennt. 
Erst eins
Dann zwei 
Dann drei 
dann vier 
dann steht das Christkind vor der Tür!!

Hallo meine Lieben!
Die Schöne Adventzeit geht langsam zu Ende, da heute die Letzte Kerze angezündet wird!
Und noch zwei Tage bis Weihnachten bei uns ist!:)
Egal wenn ihr feiert Santa Clause oder das Christkind, es wird trotzdem ein schönes Fest!:)

Ach wie gerne ich doch die Adventzeit habe mit den ganzen Christkinderlmärkten und alles drum und dran!

Aber jetzt mal zu den Büchern, die ich in den letzten Tagen, nein Wochen, vernachlässigt habe!:)

Ich glaube ih habe in den letzten Tagen vielleicht 6 Büchet gelesen!! (Ok vielleicht zwei Monaten!)

In den nächsten Tagen werden ich hier viele Rezensionen veröffentlichen!!

Da ich jetzt in meinen schönen Ferien krank geworden bin (genau ein Tag Ferien und schon krank!!) , werde ich sicher ganz viel lesen!!

Aber jetzt möchte euch aber mal ein paar Bücher vorstellen, die ich in der letzten Zeit gelesen habe! (Dazu kommt aber auch noch Rezis^^)

Also  was habe ich gelesen?

1. Me before you: das Buch ist sooooo gut!! Und sooo traurig und sooo schön!
Ich kann es gar nicht beschreien wie gut es ist, es ist einfach extrem emotional!!
Ich habe lange gebraucht es zu lesen (nicht nur wegen der Schule!) sonder weil ich sehr viel nachdenken musste!
Also wer es noch nicht gelesen hat sollte es unbedingt lesen!

2. Flammen über Arcadion: ist ein super Fantasy, Zukunftsbuch!
Hat mir sehr gut gefallen! Richtiges Kopfkino!!

3. Ein Weihmachtshund auf Probe:
So ein süßes Buch! Richtig schön für eine richtige Weihnachtsstimmung!!:'D

4. Ein Weihnachshund auf vier Pfoten: auch ein wunderschönes Buch für die perfekte Weihnachtsstimmung!!:)

Oh Gott doch nur 4 Bücher!!:0

Naja jetzt habe ich ja Zeit!

Naja kenn ihr eines dieser Bücher?

Dann noch einen schönen vierten Advent!!

Liebe Grüße
Vero :D
Freitag, 6. Dezember 2013

Hier bin ich .. Aber nur ganz Kurz!

Hallo!

Nach langer Zeit ohne ein Wort von mir! MUSS ich mich einfach mal wieder melden!
Und zwar zuerst mit einem großen es tut mir leid!
Bei mir war es in Letzter Zeit extrem viel zu tun! 
Deshalb kam ich einfach nicht dazu!
Nächste Woche sind noch eine extrem Woche und dann spüre ich dann langsam die Weihmachtsferien!:)

Ich hoffe, dass es bei euch die Woche sehr angenehm war und ihr schon die schöne Adventzeit genießen konntet !:D

Ich habe es geschafft den Advendkranz zu binden (gehört bei mir einfach zu Weihnachten!:D)

Und ja..:)
 
Also noch eine Woche müsst ihr noch ohne mich aus halten und dann kommen die vielen Rezis die ich begonnen habe, aber dann doch keine Zeit hatte sie zu Ende zu schreiben!:)

Ich wünsche euch alle einen wunderschönen dritten Advent!:)
Liebe Grüße
Vero

HALLO!!

Hier ist Vero und das ist mein Blog!
Schön, dass ihr es hier her geschafft habt. Schaut euch um und habt spaß! Auf Kommentare freue ich mich besonders:D
Also bis dann!:)

Es würde mich auch sehr freuen, wenn du meinen anderen Blog auch mal anschauen kann Drücke *HIER* ! Jetzt schon ein großes Danke
xx Vero

Blogconnect

Follower

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Beliebte Posts

Follow by Email