Samstag, 14. September 2013

Hexenfluch [Rezension]

Autor: Raven Lynn
Erschienen: 2012
Seiten: 428
Verlag: Knaur

Ein verfluchter Magier, eine junge Hexe und eine Dämonin, die die Welt in die Dunkelheit stürtzten will...

Die junge Ärztin Ella Thorens lebt nur für ihren Beruf. Seit ihre Mutter sie und ihren Vater vor Jahren verlassen hat, hält sie ihr Herz sorgsam verschlossen. Dies ändert sich, als sie eines abends sieht, wie ein Mann zusammengeschlagen wird. als sie den Verletzten berührte, fühlt sie, wie eine neue und ungeahnte Macht sie durchströmt. Christian Havreux ist ein Hexer - und der Kontakt mit ihm erweckt Ellas magische Kräfte, das geheime Erbe ihrer Mutter. Er überredet Ella, ihre Fähigkeiten ausbilden zu lassen, doch dabei verfolgt er nicht ganz unneigennützliche Pläne....



Das Cover finde ich einfach wunderschön. Man sieht entweder Ella selbst, oder die böse Dämonin. Doch ich glaube und hoffe, dass es Ella ist.

Auch der schreibstil ist einfach göttlich!

Doch ich muss sagen, dass die Geschichte für mich anfangs ein bisschen verwirrend war. Hätte ich nicht den Klapptext gelesen, hätte ich keine Ahnung was los ist.

Was mich nch sehr verwirrt war, war das ich manchmal nicht wirkllich wusste, wer gerade aus seiner Sicht erzählt. Es wird natürlich alles aufgeklärt, aber ich finde das dies eigentlich sehr spät erst passier und mir machmal einfach die Lust zum Lesen geraubt hat.

Man wird genau ins Geschen gezogen. Es wird nicht viel erklärt und schon passiert etwas. Sie sieht wie jemand zusammengeschlagen wird, doch auf diese Szene wird überhaupt nicht wirklich angesprochen, und das finde ich echt schade.. Da im Klapptext so darüber gesprochen wird.

Auch wer Kristen ist habe ich bis FAST zum Schluß erst sehr spät wirklich mit bekommen. Natürlich hatte ich nur so eiune Ahnung, doch das für mich Persönlcih ein bisschen zu spät erzählt..

Doch die Beziehung, die zwischen Christian und Ella erwacht ist einfach nur total süß!
Ich habe es genossen zu lesen,w ie sie sich näher kamen. Wie sie mit kleinen Schritten ihr Herz öffnet, war einfach eine schöne Entwicklung!

FAZIT:
Im großen und ganzen war das bUch echt schön zum Lesen! Es war sehr spannend und hat mich oft ans Buch gefesselt!
Doch trotzdem finde ich, dass von den zwei Bücher, die ich jetzt von Raven Lynn gelesen habe, war BLUTBRAUT sehr gut und hexenfluch hat mich deshalb ein bisschen enttäuscht!
Doch trotz allem kann ich das  Buch weiter empfehlen!

0 Kommentare:

HALLO!!

Hier ist Vero und das ist mein Blog!
Schön, dass ihr es hier her geschafft habt. Schaut euch um und habt spaß! Auf Kommentare freue ich mich besonders:D
Also bis dann!:)

Es würde mich auch sehr freuen, wenn du meinen anderen Blog auch mal anschauen kann Drücke *HIER* ! Jetzt schon ein großes Danke
xx Vero

Blogconnect

Follower

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Beliebte Posts

Follow by Email