Freitag, 4. Juli 2014

The Trouble with Spells [Rezi]

Autor: Lacey Weatherford
Titel: The Trouble with Spells
Reihe:Ja

Portia Mullins had always lived the life of a normal teenager, up until her sixteenth birthday. She is then informed by her grandma that she is actually a witch who is a descendant of a long line of witches and warlocks. After overcoming her disbelief she finds that being a member of the coven comes with one great perk in the form of the school's handsome bad boy, Vance Mangum. Vance and Portia have an immediate connection as a budding romance begins, only to be threatened by turbulent skies on the horizon as Vance's checkered past rears its ugly head to haunt them. Portia is forced to use her untried powers in defense of everything she loves in a desperate attempt to hold on to the one thing that really matters in her life.

Das ist das erste Mal, dass ich ein Buch abgebrochen habe. Und das heißt was. Normalerweise gebe ich jedem Buch eine Chance. So dachte ich mir dies auch bei diesem, doch hätte ich gewusst wie schlecht es ist, hätte ich es nie begonnen.

Die Personen im Buch waren sehr oberflächlich und so konnte ich keinen ins Herz schließen.
Generell als sie zu ihrem Geburtstag von ihrer Großmutter und Vater erzählt bekommt, das sie eine Hexe ist, kann sie das zwar nicht ganz glauben, macht aber keine große Sache daraus. Sie nahm es einfach so wie es ist an.

Auch die Liebesgeschichte zwischen den zweiten war auch, für meinen Geschmack, viel zu kitschig und nicht echt.
Portias Freundin Shelly meint, dass er sie anschaut und dann war die eben verliebt aus pasta!
Es war einfach alles viel zu übertrieben.
Der Schreibstil war eigentlich nicht so schlecht es ließ sich einigermaßen schnell lesen, doch wenn man sich diese Reihe zu legen möchte, sollte AIF jeden Fall den ganzen kitsch mögen.
Ich denke das Konzept selber könnte sicher gut sein, wenn man manche Teile besser auf gearbeitet hätte und sich das Liebespaar echt aussehen gelassen hätte.

Ich weiß jetzt, dass ich diese Reihe sicher nicht weiter lesen möchte und es auch keinem empfehlen würde.
Außer den Leuten, die das erste Mal auf englisch lesen, da die Sprache sehr leicht geschrieben ist.

0 Kommentare:

HALLO!!

Hier ist Vero und das ist mein Blog!
Schön, dass ihr es hier her geschafft habt. Schaut euch um und habt spaß! Auf Kommentare freue ich mich besonders:D
Also bis dann!:)

Es würde mich auch sehr freuen, wenn du meinen anderen Blog auch mal anschauen kann Drücke *HIER* ! Jetzt schon ein großes Danke
xx Vero

Blogconnect

Follower

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Beliebte Posts

Follow by Email